Effektive Methoden zur Reinigung des Körpers von Parasiten zu Hause

Wir denken selten darüber nach, wie viele Parasiten in unserem Körper leben - es gibt viele Videos im Internet, in denen Sie das alles mit eigenen Augen sehen können.

An erster Stelle stehen natürlich Helminthen (Würmer), deren Vorhandensein wir nicht einmal vermuten können, bis die Helminthiasis in eine schwerere Phase übergeht, und Störungen in der Arbeit des Magen-Darm-Trakts und anderer Organe, Beschwerden und schlechter Gesundheitszustand sind zugeschrieben, was alles, einschließlich Ökologie.

Warum und wann man den Körper von Parasiten reinigen sollte

Im Laufe der Jahre sammeln sich viele Toxine und Toxine in unserem Körper an; Viele Giftstoffe werden auch während des Lebens der Parasiten freigesetzt und vergiften sie langsam.

Viele gehen nicht gerne zu Ärzten und ziehen es vor, sich selbst zu reinigen, obwohl sie über das Vorhandensein von Würmern Bescheid wissen.

Die Reinigung des Körpers von Parasiten zu Hause ist jedoch nicht nur ein äußerst wichtiges Ereignis, sondern erfordert auch gewisse Kenntnisse.

Parasiten im menschlichen Körper

Parasiten umfassen neben Helminthen, die jeder kennt, auch eine Vielzahl von Pilzen, Viren, Protozoen usw. , deren Zahl in die Zehner- und Hunderterbereiche geht.

Und Würmer leben nicht unbedingt im Magen-Darm-Trakt, jedes Organ, bis auf das Herz und das Gehirn, kann zum Ort der Lokalisation einer Reihe ihrer Arten werden.

Ihre lebenswichtige Aktivität im menschlichen Körper entzieht ihm nicht nur einige der Nährstoffe, die mit der Nahrung zugeführt werden, sondern führt auch zu einer Vergiftung durch Giftstoffe, die von Parasiten abgesondert werden.

Das Vorhandensein von Parasiten, insbesondere Würmern, kann durch folgende Symptome angezeigt werden:

  • Dysfunktion des Magen-Darm-Trakts, begleitet von Bauchschmerzen, Übelkeit, manchmal Verstopfung und / oder Durchfall;
  • eine starke Veränderung des Körpergewichts (meistens in Richtung Abnahme, aber manchmal kann Übergewicht auftreten) mit erhöhtem oder umgekehrt vermindertem Appetit;
  • gefühl der ständigen Müdigkeit, Schwäche, Schläfrigkeit und gleichzeitig Schlaflosigkeit;
  • regelmäsige Kopfschmerzen;
  • Funktionsstörungen der Leber und der Gallenblase;
  • ein Abfall des Hämoglobinspiegels im Blut bis hin zu Anämie;
  • Manifestationen von Allergien, die zuvor nicht bemerkt wurden, meistens in Form eines Hautausschlags;
  • verminderte Immunabwehr.

Aber wie bereits erwähnt, gibt es unglaublich viele Arten von Helminthen, und für eine wirksame Behandlung ist es notwendig herauszufinden, welche Art von ihnen im Körper parasitiert.

Dies ist ohne Labortests nicht möglich, und sie liefern beim ersten Mal nicht immer ein zuverlässiges Ergebnis. Daher wird dringend empfohlen, die erforderlichen Tests mehrmals zu bestehen, bevor Sie mit der Reinigung des Körpers beginnen.

Es sollte nicht vergessen werden, dass die gefährlichste Helminthiasis durch einen asymptomatischen Verlauf gekennzeichnet ist und nur ihre rechtzeitige Erkennung oft den Tod verhindern kann.

Aber selbst wenn Helminthiasis nicht mit solchen fatalen Folgen droht, kann sie das Leben vollständig vergiften, was bedeutet, dass sie zu Hause mit geeigneten Mitteln, Medikamenten oder Volksheilmitteln beseitigt werden muss.

Wo soll ich anfangen? Erstens, vom Gang zum Arzt und dem Bestehen der von ihm vorgeschriebenen Tests. Zweitens ist eine Reinigung nicht nur im Körper selbst, sondern auch im umgebenden Raum notwendig, da Helmintheneier von staubigen Teppichen, Bodenbelägen, Bettwäsche, Möbeloberflächen usw. und bleiben zu Hause lange lebensfähig.

Diagnostik von Parasiten im Körper

Es ist auch notwendig:

  • besonders sorgfältig die persönlichen Hygienemaßnahmen beachten;
  • unterziehen Sie Lebensmittel wie Fleisch und Fisch einer ausreichenden Wärmebehandlung und waschen Sie Gemüse und Obst richtig;
  • führen regelmäßig Würmer bei Haustieren durch.

Dies sind natürlich nicht alle Maßnahmen zur Vorbeugung von Helminthiasis, aber selbst sie tragen dazu bei, das Risiko des Aufladens zu verringern.

Körperreinigungsmethoden

Kaum jemand kann mit Sicherheit sagen, was gerade zu Hause die beste Reinigung ist.

Medikamente wirken schneller, viele von ihnen werden in der Regel einmal eingenommen, in der Regel mit einer Wiederholung der Einnahme zwei Wochen später, aber vergessen Sie nicht ihre Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Die Behandlung mit Volksheilmitteln wird in der Regel in einem Kurs von einer bis mehreren Wochen durchgeführt, ist jedoch schonender.

Bevor Sie sich für eine Methode zur Reinigung des Körpers von Parasiten zu Hause entscheiden, wird empfohlen, sich mit dem Rezept, dem Dosierungsschema und möglichen Kontraindikationen vertraut zu machen und diejenige auszuwählen, die sich als am wirksamsten gegen eine bestimmte Art von diagnostizierter Helminthiasis herausstellt in dir oder deinen Lieben.

Bitte beachten Sie, dass einige Produkte nicht für Kinder geeignet sind, außerdem ist es notwendig, die genaue Dosierung und das Dosierungsschema herauszufinden und diese nicht zu ändern.

Wird eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber einem Mittel festgestellt, muss die Behandlung abgebrochen und eine andere gewählt werden.

Ausgezeichnete Bewertungen über die Reinigung des Körpers von Parasiten nach Semenova. Auf ihrer Grundlage entwickelte sie eine eigene umfassende Methode zur Reinigung des Körpers von Parasiten, die mehrere Aspekte umfasst, darunter die richtige Ernährung, um Giftstoffe loszuwerden und den Parasiten einen für sie günstigen Nährboden zu entziehen, der durch Süßigkeiten, Backwaren und andere Produkte.

Für eine effektive Reinigung stellen Sie am besten auf eine vegetarische Ernährung mit viel Flüssigkeit um (mindestens 2 Liter Wasser pro Tag).

Wenn die Art der Helminthiasis genau diagnostiziert wird, muss das antiparasitäre Programm nach einer gewissen Zeit wiederholt werden, die vom Lebenszyklus eines bestimmten Parasiten abhängt.

Er stirbt in der Regel selbst, aber seine Larven und Eier können im Körper verbleiben, die sich auch nach der Entwurmung zu Erwachsenen entwickeln.

Daher muss der Kurs mehrmals im Abstand von 18 bis 20 Tagen wiederholt werden: zum Beispiel mit Madenwürmern - zweimal und mit Spulwürmern und Peitschenwürmern - vier.

Medikamente

Gegen Parasiten gibt es derzeit viele Medikamente: Einige von ihnen wirken gegen bestimmte Arten von Helminthen, zum Beispiel gegen Rund- oder Bandwürmer oder Egel, andere haben ein breites Wirkungsspektrum.

Pillen gegen Parasiten im menschlichen Körper

Dies ist natürlich keine vollständige Liste, außerdem haben viele Medikamente Analoga für Kinder mit einer entsprechenden Dosierung.

Es sollte jedoch verstanden werden, dass die Wirksamkeit der Wirkung aufgrund der Toxizität von Arzneimitteln, die ihnen mehr oder weniger innewohnt, unweigerlich negative Folgen für den Körper hat.

Um die Folgen sowohl der Helminthiasis selbst als auch der Medikamente zu minimieren, wird die Behandlung daher normalerweise in einem Komplex in drei Phasen durchgeführt: vorbereitend, tatsächlich anthelmintisch und restaurativ.

Die komplexe Therapie umfasst Mittel, um eine Vergiftung durch Massensterben von Parasiten zu verhindern; sie helfen auch, die negativen Auswirkungen von Parasiten auf den Körper zu überwinden.

Beliebte Volksheilmittel

Um den Körper von Parasiten zu Hause zu reinigen, werden eine Reihe von Volksheilmitteln verwendet, hauptsächlich Lebensmittel und Kräuter, die einen brennenden, bitteren und scharfen Geschmack haben, dh genau das, was Helminthen überhaupt nicht vertragen. Dies ist die Grundlage ihrer reinigenden Wirkung.

Knoblauch. . .

  • Für einen Einlauf ein paar Knoblauchzehen durch eine Presse geben, ein Glas warmes Wasser einfüllen, über Nacht bestehen und morgens abseihen und einen Einlauf machen. Innerhalb von 5 Tagen wiederholen.
  • Mischen Sie 0, 25 Tassen geriebenen Meerrettich und gehackten Knoblauch, gießen Sie 1 Liter Wasser ein und bestehen Sie 10 Tage lang. 1 EL eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen. l. x 3 St. am Tag.
  • Verdünnen Sie 12 Tropfen frisch gepressten Knoblauchsaft in 200 ml warmer Milch und nehmen Sie 3 r. am Tag. Der Kurs dauert 7 Tage.
  • Abends eine geschälte Knoblauchzehe in den Anus einführen, morgens herausnehmen.
Knoblaucheinlauf gegen Parasiten

Auf Kräutern (mit Wermut, Rainfarn, Nelken usw. ).

  • Getrocknete gehackte Kräuter mischen: Wermut (30 g), Nelken (50 g) und Rainfarn (100 g). Nehmen Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten nach dem Schema ein: am 1. Tag 1 Mal 1 Teelöffel, am 2. Tag - zweimal 1 Teelöffel, ab dem 3. Tag - dreimal täglich für 1 Teelöffel l. mit einer Rutsche.
  • 2 EL. l. Trockene Rainfarnblüten mit kochendem Wasser (1 l) gießen, darauf bestehen, abseihen und 0, 5 EL vor den Mahlzeiten einnehmen. x 3 St. am Tag.

Sprudel. . .

30 g Natron mit 800 ml Wasser übergießen und vollständig auflösen. Machen Sie zuerst einen reinigenden Einlauf mit 2 Liter klarem Wasser, geben Sie dann eine Sodalösung ein und versuchen Sie, den Stuhlgang um mindestens eine halbe Stunde zu verzögern.

Wiederholen Sie nach dem Stuhlgang den Reinigungseinlauf noch einmal mit klarem Wasser. Wiederholen Sie den Vorgang jeden zweiten Tag 7-8 Mal.

Mit Cognac und Rizinusöl. . .

50 ml Cognac und Rizinusöl mischen (einmalige Einnahme), morgens 2-3 Tage auf nüchternen Magen trinken. Es wird empfohlen, viel Wasser zu trinken, um hydratisiert zu bleiben.

Schnaps und Rizinusöl gegen Parasiten

Leberreinigung mit Olivenöl und Zitronensaft. . .

Bereiten Sie 200 ml Olivenöl (erhitzen) und 200 ml Saft zu, der aus einer reifen Zitrone gepresst wird. Legen Sie vor dem Schlafengehen ein Heizkissen auf die Leber und nehmen Sie alle 15 Minuten einen Schluck Öl und Saft. Am Morgen treten zusammen mit dem Kot stehende Galle und viele andere schädliche Substanzen aus.

(Achtung: Medikamente werden derzeit mit milderer Wirkung angeboten. )

Kontraindikationen

Die Reinigung des Körpers von Parasiten, auch zu Hause, wird für ihn auf jeden Fall stressig, zumal die Freisetzung von Giftstoffen aus dem Massensterben von Helminthen zunehmen wird.

Daher gibt es viele Kontraindikationen für sie:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • das Vorhandensein von chronischen Erkrankungen des Verdauungs-, Herz-Kreislauf-, Urogenital- und endokrinen Systems;
  • Onkologie;
  • vorübergehende Kontraindikation - Grippe und ARVI.

Auch wenn Sie nicht an diesen Krankheiten leiden, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren, wenn Sie den Körper mit Volksheilmitteln reinigen können.