Parasit: Symptome, Ansteckung, Behandlung, Vorbeugung.

Die Weltgesundheitsorganisation (who) meldet: mehr als 4,5 Milliarden Menschen mit Parasiten infiziert. Parasit – alte Vertreter der Welt der lebendigen Natur. Nach den neuesten Daten, Parasiten existierten auf der Erde vor dem Aufkommen des Menschen: einige Löcher auf Schildkröten Tyrannosaurus wahrscheinlich sind die Folge einer Infektion Ihre Art von Parasiten Trichomonas, die hinterlassen Narben auf den Knochen abgelagert.

Die Vielfalt der Arten von Parasiten, die existieren zusammen mit der Person und auf seine Kosten, führt dazu, dass bestimmte diagnostische und therapeutische Schwierigkeiten.

Arten von Parasiten

Parasiten

Parasiten (von Griechisch para – daneben und siton, Essen; παράσιτος, Schmarotzer, Leben auf Kosten der anderen) – es ist ein lebendiger Organismus, der innerhalb der (endoparasite) oder auf der Oberfläche (Ektoparasiten) anderen Organismus. Bei diesem Parasit kann stationär sein, obligat ist, durch einen vollen Lebenszyklus, bleiben im Wirt (dem fremden Körper), und verwenden Sie es nur an bestimmten stellen, so genannte temporäre oder fakultativen Parasitismus. Einige Parasiten im Laufe des Lebenszyklus der Besitzer wechselt, seit die Entwicklung in einem Körper und endet in einem anderen. Das heißt, einige Parasiten Organismen koexistieren mit dem Eigentümer nur in einem bestimmten Zeitraum, wobei der Gastgeber oder unabhängig existierende während der Rest, die anderen beginnen und beenden den Lebenszyklus in einem Körper.

Das Phänomen Parasitismus tritt auf allen Ebenen der Entwicklung des Lebens. Es gibt intrazelluläre Parasiten, Protozoen Formen, vielzelligen Parasiten, Parasiten-Pflanzen, Parasiten, die im inneren oder auf dem äußeren Teil der mehrzelligen Organismen.

Ziel der Einführung des Parasiten ist der Erhalt von Nährstoffen, die Sicherheit, der Erhalt der notwendigen Umgebung für die Entwicklung. Parasiten Organismen können Verschlechterung der Lebensqualität des Wirtes, verursachen Reaktionen der Irritation beeinflussen Funktionsstörungen, Gewebe zu zerstören, sondern auch Giftstoffe freisetzen, die zur Entwicklung von Krankheiten. Es wird angenommen, dass die Parasiten entwickeln sich in Richtung der Verringerung der Schädigung von Körper des Wirtes und verlängert dadurch die Möglichkeit bestehen auf seine Kosten.

In einer eigenen Kategorie zeichnen sich Parasitoide: in der Regel ist mit zwei Flügeln oder Insekten Hymenoptera, lag die Eier im Körper von Tieren oder Insekten, die eine Larve Futter. Beim erscheinen auf das Licht der Larven der Wirt stirbt, immer neue Nahrung parasitoid. Die Tätigkeit wird als parasitoid Kombination Parasitismus und Raub.

Zu solchen parasitoid gilt zum Beispiel, smaragdgrünen Wespe, Bisse teilweise Lähmung verursacht und Slave Verhalten der Schabe. Danach Wespe legt Ihre Eier in den Körper des Insekts und zieht ihn in die Höhle. Die geschlüpften Larven fressen die Schabe. Einige Insekten-Parasitoide so geschärft haben Fähigkeiten in parasitism, dass das ordnen des Wirts und Einfluss auf Ihr Verhalten im Laufe des langen Zeitraumes. Die Raupen mehrerer Arten, Organismen-Gastgeber parasitoid Glyptapanteles (Oca-Reiter), schützen die geschlüpften Larven vor Feinden und ist gleichzeitig ein Essen für Sie.

Klassische Parasitismus ist ein Spezialfall der Symbiose, Zusammenleben von zwei Organismen. Diesen gemeinsamen Wohnsitz kann hilfreich sein Wirt und Parasiten, verpfuscht an einen Teilnehmer des Prozesses auftreten oder ohne besonderen Einfluss. Zwischen den verschiedenen Formen des Zusammenlebens, einschließlich Parasitismus, ist es manchmal schwer eine klare Unterscheidung. So zum Beispiel einige Formen von Würmern verringern die Empfindlichkeit des menschlichen Körpers auf Allergene, gleichzeitig bringt Schaden und bedingt beeinflussen-positiv auf die Gesundheit des Wirts. Bekannt ist auch Blutegeltherapie, die Verwendung von Blutegeln für medizinische Zwecke – die alte Art der Behandlung von verschiedenen Krankheiten, das als eine der Methoden der alternativen Medizin und in der modernen Welt.

Parasitieren können Bakterien, Insekten, Pflanzen, Vögel... Z. B. der Kuckuck gehört zu den Augen «nisten oder Eier des Parasiten», da legt die Eier in die Nester anderer Vögel. Dasselbe Verhalten besitzen einige andere Arten von Vögel, sondern auch Fische und Insekten. Einzelne Sorten von Pflanzen, wie broomrape, die root-Parasiten, wächst auf den Wurzeln der landwirtschaftlichen Nutzpflanzen und erhalten Verpflegung auf Kosten der anderen Pflanzen. Der bekannte Pilz chaga, das in der Medizin, ist ein Parasit, wächst auf dem Stamm der Birke.

Die zahlreichsten Arten von Parasiten – Protozoen, Würmer und Insekten. Diese Parasiten in den menschlichen Körper und auf seiner Oberfläche sind die häufigsten.

Parasiten im menschlichen Körper

Parasiten im menschlichen Körper werden vielfältig genug: die einfachsten Lebensformen, die Viren, Pilze, Würmer, Bakterien. In übereinstimmung mit der Klassifizierung der Viren (intrazelluläre Parasiten) und Bakterien gelten auch für parasitic Sorten, aber meistens Sprach über Parasiten im menschlichen Körper, im Auge haben, Protozoen und Helminthen.

Die lange Geschichte der Koexistenz des Menschen mit Helminthen von den Archäologen bestätigt: die frühesten Funde von Eiern von Helminthen in Calais stammen aus dem 5 900 v. Chr. datiert. Schriftliche Beweise erreichte uns aus dem Alten ägypten: bereits in den Papyri 3 000 Jahre vor unserer Zeitrechnung dokumentiert die Daten über die Runden Würmer, pinworms, gegen Bandwürmer.

Hippokrates und Aristoteles auch die Aufmerksamkeit auf die Anwesenheit von Parasiten in Fisch, rohem Fleisch, auf den Spuren der Entwicklungszyklus, zum Beispiel Schweine-Bandwurm. Die erste Erwähnung über die Malaria gehört dem Kaiser Chinas Qin-Shi-Huandi, beschrieb die Symptome der Krankheit in 2 700 v. Chr..

Auf der Oberfläche des Körpers und der äußeren Organe des Menschen können auch Parasiten existieren, werden Sie als Parasiten (Ectoparasite). Ectotrophic Parasiten – vielzellige Organismen, die bekannt sind blutsaugende Insekten (verschiedene Arten von Läuse, Milben), einige Arten von Blutegel beziehen sich auch auf Ectotrophic Auge temporäre Parasiten, die sich Menschen.

Schaden von der Anwesenheit von Parasiten im menschlichen Körper können sehr vielfältig sein. Parasiten, Ihre Eier und die Abfallprodukte dürfen durch mechanische Einwirkungen, verstopft die Kapillaren, die Gefäße, die Kanäle der Drüsen. Einige Arten von Parasiten sind in der Lage, nagen die Darmwand, Schaden zu Geweben. Die meisten wirken sich negativ auf die Gesundheit, verursacht eine Verletzung dieser oder anderer Funktionen des Organismus in unterschiedlichem Ausmaß.

Protozoal Parasiten

Helminthen

Zu protozoal Parasiten sind, die einfachsten Lebensformen. Seit 17 Sorten von Protozoen, krankmachenden im menschlichen Körper. Dazu gehören exotische Arten für Russland, wie Trypanosoma brucei, ein portabler einer infizierten Tsetse-fliege. Trypanosoma brucei verursacht die Schlafkrankheit oder afrikanische Trypanosomiasis, zeichnet sich durch Verwirrtheit und Schlafstörungen. Diese Krankheit ist am häufigsten in den Tropen Afrikas, im Kongobecken, und für Russland ist extrem selten. Amöbiasis, angerufene Dysenterie Amöbe, das zweitwichtigste ist die Sterblichkeit menschlichen Wirt parasitäre Erkrankung in der Welt, Sie sind krank jeder zehnte Einwohner der Erde. Am häufigsten amöbiasis in Gebieten mit tropischem Klima und schlechten hygienischen Bedingungen.

Malaria wird durch einen Parasiten verursacht auch, portabel infizierten Moskitos. Nach den Statistiken, die jährlich an Malaria erkranken bis zu 250 Millionen Menschen.

Am meisten verbreitet auf der Welt drei Arten von Protozoen-Parasiten – giardien (die Krankheit Giardiasis), Toxoplasma gondii (Toxoplasmose) und Trichomonaden (Trichomoniasis).

Giardiasis – Erkrankung des Kindesalters

Giardiasis wurde erstmals von Dr. D. F. Lampler, die herausgegriffen Giardia als die Erreger der Krankheit. In übereinstimmung mit den Statistiken der Weltgesundheitsorganisation, jährlich lamblia Infektion ausgesetzt sind etwa 200 Millionen Menschen auf der Erde. Dabei erkranken mit Giardiasis lang-rund 500 Millionen Menschen.

In Russland zeigen die Daten, dass auf 100 tausend der Bevölkerung mit klinischen Anzeichen einer Krankheit registriert haben 90 Personen, aber wenn Sie unter kranke Kinder bis 14 Jahren, unter 100 tausend Kinder Giardiasis diagnostiziert bei 350. So, in Russland Giardiasis anfälliger für die Kinder, die am häufigsten im Alter von 1 bis 4 Jahren.

Giardien haben zwei Formen: bewegliche, oder das vegetative, und die Form der Zysten. Die Infektion erfolgt beim schlucken von Zysten, die gespeichert werden können in der Umwelt (Boden) bis zu 3 Wochen, und im Wasser – bis 5.

Die Infektion erfolgt am häufigsten bei kleinen Kindern nach Licks schmutzige Hände, zusammen mit den Gegenständen des täglichen Lebens, sondern auch beim Verzehr von Gemüse, Obst, Beeren, nicht die Wärmebehandlung. Verbreitet ist auch das eindringen von giardien im Körper zusammen mit dem infizierten cysts Wasser.

Wird im Körper, giardien gehen aus der Form Zysten in der vegetativen und vermehren sich im Dünndarm, was zu Irritationen der Schleimhaut. Besonders die Symptome der Giardiasis, in der Regel nicht manifestiert, beschränkt auf solche Merkmale, wie die Verletzung der Stuhl (Durchfall, Verstopfung), Dyskinesien der Gallenwege, Schmerzen im oberen Bauch und den Nabel, übelkeit, atopischer Dermatitis, Allgemeines Unwohlsein. Manchmal gibt es den Rückstand im Gewicht und Wachstum des Kindes.

Bei der Fortbewegung des Dünndarms in den dick giardien verlieren günstiges Milieu für die Vermehrung, verwandelt sich wieder in Zysten und werden in die Umwelt zusammen mit den kalovymi Massen.

Die Behandlung der Giardiasis besteht aus regenerative Therapien für Magen-Darm-Trakt, Mittel gegen Parasiten dieser Art und der Verstärkung der Immunität. Prophylaxe der Ansteckung dient die Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene, die Verarbeitung der Lebensmittel vor dem Essen, trinken ungekochten Wassers ausschließlich in disinfected Form.

Toxoplasmose – eine gefährliche Erkrankung in der Schwangerschaft

Die einfachste Einzellige Parasit Toxoplasma gondii, verursacht Toxoplasmose, ist verantwortlich für die Entstehung des Mythos über die Tatsache, dass die Frau während der Schwangerschaft nicht Anfassen Katzen – Baby geboren wird hässlich.

Schwanger-und-Katze

Toxoplasma gondii ist wirklich ein Parasit, der als Interims-Wirt nutzt die Vertreter der Familie der Katzen. Seine Vermehrung kann nur im Darm dieser Tiere, und oft als Hausierer sind Katzen und Katzen. Die Eier werden mit Toxoplasmose kalovymi Massen infizierten Tieres, und können den Organismus eindringen können andere Heim-und Nutztiere oder des Menschen bei Kontakt mit Kot, verunreinigtem Boden, der Verzehr von rohem Fleisch. Toxoplasma gilt für eine Vielzahl von intrazellulären Parasiten, diese eubacteria gehören zu den kleinsten Parasiten auf der Erde.

Katzen sind die «wichtigsten» Meister für Toxoplasma, durch den Körper, wo der Parasit verbringt den Großteil des Lebenszyklus. In den Körpern der anderen warmblütigen Tiere, einschließlich des Menschen, Toxoplasma gondii führt eine leichte Zeit.

Studien haben gezeigt, dass Toxoplasma kann Einfluss auf das Verhalten des infizierten Tieres. So, Nagetiere mit Toxoplasmose erleben weniger Angst vor Katzen: der Parasit steuert das Verhalten der Ratten und Mäuse, «drängen» des Wirtes auf die übertragung von Toxoplasma im Körper, wo er in der Lage, sich zu vermehren.

Der Parasit vermehrt in den Geweben des Herzens, der Leber, Augen, Gehirn. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (who) ist jeder Dritte Mensch erkrankt oder hatte ich den Toxoplasmose.

Die Krankheit tritt in verschiedenen Formen. Bei normaler Immunität Krankheit ist gut verträglich, wirkt sich die Zunahme der zervikalen und axillären Lymphknoten, periodischen niedriges Fieber, Schmerzen in den Muskeln, Allgemeines Unwohlsein. Leichte Form der Toxoplasmose verläuft selbständig, ohne Besondere Behandlung.

Chronische Toxoplasmose begleitet von Veränderungen der Strukturen des Auges. Die akute Form manifestiert Ausschlag, eine scharfe Verschlechterung der Gesundheit, führt zu Erschöpfung, kann Enzephalitis endet Gehirnzellen. In der Regel zur Entwicklung einer akuten Toxoplasmose neigen dazu, Menschen mit Immunschwäche.

Eine Infektion mit Toxoplasmose während der Schwangerschaft führt zu einer übertragung des Erregers der Fötus durch die plazentaschranke. Toxoplasma in diesem Fall verursachen angeborene Krankheit Toxoplasmose bei Neugeborenen, die zur Erblindung führen, Beeinträchtigung der Funktion des zentralen Nervensystems, Gelbsucht, Pathologie Entwicklung der Knochen des Schädels, Verzögerung der geistigen Entwicklung. Angeborene Toxoplasmose bei Kindern kann sich nicht sofort Symptome können auch auftreten, ein paar Monate oder Jahre nach der Geburt.

Menschen, die krank Toxoplasmose Immunität erzeugt, definiert durch das Vorhandensein von Antikörpern im Blut. Wenn eine schwangere Frau hat in der Geschichte der Krankheit Toxoplasmose in der Schwangerschaft wird empfohlen, Ihr Kontakt mit Katze Kot, und vermeiden Sie Orte einen möglichen Ansammlungen von Nagetieren.