Behandlung von Parasiten im menschlichen Körper

Parasiten, ausgehend von der medizinischen Parasitologie, es alle Wesen, die Leben auf Kosten des Wirtes.

Ausnahmen sind Viren und Bakterien.

Parasiten sind in Protozoen und Helminthen.
Die einfachsten provozieren Giardiasis, Toxoplasmose, Malaria, Trichomoniasis und andere Krankheiten. Helminthen ist eine Quelle für Ascariasis, echinokokkose, enterobiosis und anderen Krankheiten.

Helminthen
  1. eine vollständige Abhängigkeit vom Wirt,
  2. Bedrohung für die Gesundheit und die normale Lebenstätigkeit des Menschen,
  3. die enge Beziehung mit dem Besitzer innerhalb einer bestimmten Zeitspanne.

Arten von parasitären Organismen

In der Regel im menschlichen Körper gibt es zwei Arten von Parasiten:

  1. Fadenwurm – rundwürmer, Länge bis zu 40 Zentimetern. Die Erwachsenen Individuen Leben im Dünndarm und ruhig auf ihn zu bewegen, die Lebensdauer von einem Jahr,
  2. ein Bandwurm – Band Wurm oder Freecell. Sie Leben im Darm des Menschen Leben bis zu 25 Jahren.

Manchmal gibt es Giardia, Staphylokokken, Streptokokken, Madenwürmer.

Wie erfolgt die Ansteckung

1. Trinken von kontaminiertem Wasser aus dem Wasserhahn. Größe einiger Arten von Parasiten ermöglichen Ihnen vorbeilaufen über ein gewöhnliches Filter.

2. Schmutzige Gemüse und Obst (vor allem exotische) begünstigen die Ansteckung.

3. Kontakt mit Haustieren. Vielleicht eine Infektion, auch wenn das Tier befindet sich in einem Abstand von fünf Metern (Parasiten übertragen durch Speichel und Luft).

4. Blutsaugende Insekten sind überträger von schädlichen Mikroorganismen.

5. Einige Arten von Parasiten durch Tröpfcheninfektion übertragen werden oder durch Händeschütteln.

6. Infizierte Fleischprodukte, die nicht bestanden haben hochwertige thermische Behandlung, die Ursache der Infektion.

7. Die wichtigste Quelle der Parasiten – roher Fisch.

Symptome und Anzeichen

Parasiten im ganzen Körper über die Blutbahn und das lymphatische System. Sie können sich in allen Organen. In der Regel, sammeln sich in Darm, Leber, Gallenwege, Nieren.

Zu den wichtigsten Merkmalen Vorhandensein von schädlichen Mikroorganismen im Körper sind folgende:

  1. eine Verletzung der Stuhl – die Person leidet unter der häufige Verstopfung oder Durchfall,
  2. Beschwerden im Bereich von Magen und Darm, vielleicht Völlegefühl und Blähungen,
  3. die dramatische Verringerung des Gewichts, gleichzeitig gesteigerter Appetit beobachtet (manchmal ist eine scharfe Adipositas),
  4. reduzierte Immunität,
  5. ein ständiges Gefühl der Müdigkeit, der Angst, die Person zu überwinden die Depression,
  6. Mundgeruch,
  7. Schwindel,
  8. Blutergüsse unter den Augen,
  9. Haare und Nägel werden brüchig,
  10. bei einem Patienten beobachtet Hautprobleme – Akne, Dermatose, Dermatitis; Wunden erscheinen in den Ecken des Mundes und rissige Fersen.
dunkle Ringe unter den Augen

Wie zu erkennen

Wenn die ersten Symptome sollten sich an die Poliklinik und die entsprechenden Analysen abgeben, die auf das Vorhandensein von Parasiten.

1. Die Kal auf die Identifizierung der Eizellen. Diese Analyse ist wünschenswert zurückzuerobern 2 — 3 mal, da der Prozess der übergabe der Kala entsprechen kann und in dem Moment, wenn die Parasiten noch nicht Ihre Eier ablegen.

2. Bluttest auf Antikörper, die produziert der Körper, um das Ungeziefer auszurotten. Diese Methode zeigt die Ergebnisse nur in den späteren Stadien der Krankheit.

Vorbereitung für die Reinigung

Wenige Tage vor der Befreiung des Organismus von den Parasiten sollten Sie gehen auf eine Diät, erleichtern die Arbeit des Magen-Darm-Trakt.

1. Verringern Sie die Ernährung von Fleischprodukten.

2. Essen Sie mehr Gemüse, die Reich an Ballaststoffen.

3. Erhöhen in der Ernährung von grün, Milchprodukte, Samen, Algen, Gemüse und Obst. Es wird angenommen, dass Parasiten nicht ertragen, die Produkte von rot und grün.

Die Reinigung zu Hause

Die erste Methode – die Reinigung des Körpers Medikamente. Arzneimittel müssen vom behandelnden Arzt verordnet werden.

Medikamente haben eine stark toxische Wirkung, haben eine Reihe von Kontraindikationen. Nach der Behandlung sollten einen Kurs zur Stärkung des Immunsystems.

Die zweite Methode ist die Reinigung mit Hausmitteln. Diese Methoden haben eine milde Wirkung auf den Körper, haben weniger Kontraindikationen.

Aber vor ein Verbrechen zur Behandlung sollten mit Ihrem Arzt zu konsultieren. Tipps für die Vertreibung der Parasiten aus dem Körper kann zur sicheren Prävention.

Traditionelle Methoden der

1. Die Einnahme der Mittel auf der Grundlage von Heilkräutern. Die Zubereitung erfolgt wie folgt:

  1. nehmen Sie 100 Gramm Rainfarn, 50 Gramm 30 Gramm Nelken und Wermut, mischen Sie die getrockneten Zutaten
  2. hacken Sie die Mischung in Pulver.

Am ersten Tag der Behandlung nehmen Sie einen Teelöffel des Medikaments vor den Mahlzeiten. Am zweiten Tag – zwei Löffel, in das Dritte und jedes weitere – drei Teelöffel. Der Verlauf der Behandlung – ein paar Monate.

In diese Gemüse enthalten Stoffe, die schädlich für Parasiten.

Für die Vorbereitung der Mischung nehmen Sie eine große Zwiebel, hacken oder durch den Fleischwolf Mixer nutzen.

Fügen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und lassen Sie es auf ganze Nacht. Am morgen belasten die resultierende «Medizin».

Nehmen Sie eine halbe Tasse pro Tag für mehrere Tage. Dann machen Sie eine Pause und wiederholen Sie die Behandlung.

Knoblauch gelten als zentrale Komponente für die Kerzen. Nehmen Sie einen Kopf, reinigen Sie und hacken Sie es mit kochendem Wasser (ein wenig).

Nach 20 – 30 Minuten Tupfen Sie die Watte in diese Lösung, gut wickeln Sie die Binde. Legen Sie die resultierende Kerze in den Mastdarm (15 – 20 Minuten).

3. Reinigung des Körpers mit Hilfe von Kokosnuss. Dieses Produkt hilft, bringen viele Parasiten.

Möglichkeit, einen angenehmen Geschmack und genießen Sie die meisten Menschen.

Für die Zubereitung Mittel nehmen Sie die Kokosnuss, trennen Sie von ihm die Milch.

Kokosnuss

Schließen Sie die entstandene Masse zusammen mit der Milch, mischen.

Nehmen Sie jeden Tag drei Teelöffel. Bewahren Sie die Mischung in den Kühlschrank stellen.

Der Verlauf der Behandlung – 14 Tage. Nach einer Pause und wiederholen Sie die Behandlung.

4. Befreien den Körper von Würmern hilft Leinen und Nelken. Dazu muss man die folgenden Mittel:

Nelken
  1. bereiten Sie einen Teil der Leinsamen und die gleiche Menge an Nelken,
  2. hacken Sie die resultierende Masse in einer Kaffeemühle,
  3. nehmen Sie 20 Gramm pro Tag. Die Mittel können in das Essen oder trinken von Lebensmitteln getrennt,
  4. nehmen Sie die Mischung sollte innerhalb von drei Tagen, dann machen Sie eine ähnliche Pause und wieder drei Tage in Folge nehmen. Der Verlauf der Behandlung beträgt einen Monat.

5. Reinigen den Körper kann man mit dem Chicorée Mischung mit anderen Kräutern.

Gießen Sie eine Mischung aus 0,5 Liter Wasser und Kochen für 15 Minuten.

Die resultierende Lösung sollte innerhalb einer Woche. Trinken Sie ein Viertel Tasse auf nüchternen Magen. Das fertige Medium wurde im Kühlschrank aufbewahrt.

6. Kürbissamen ist ein Leckerli. Sie ist ein wirksames Mittel zur Vertreibung von Ungeziefer.

Die Kürbiskerne müssen Nieselregen mit gesalzenem Wasser, dann erhitzen Sie in einer Pfanne oder rösten Sie Sie in einer kleinen Menge von Pflanzenöl, hinzufügen von Salz. Naschwerk Essen, unabhängig von der Mahlzeit.

Komplikationen und Folgen

Parasiten einen negativen Einfluss auf den Wirt. Sie allmählich vergiften Abfall, reduzieren die Immunität des Menschen.

Nach der Reinigung von schädlichen Mikroorganismen sind folgende Reaktionen:

    Allergie
  1. Allergie,
  2. Immunschwäche,
  3. die Senkung des Niveaus des Hämoglobin,
  4. chronische Erkrankungen der Organe, in denen befanden sich schädliche Mikroorganismen.

Auf den Zustand der Kinder Parasiten einen negativen Einfluss.

Sie verursachen eine verzögerte körperliche und geistige Retardierung, Gedächtnisstörungen, verzögerte sexuelle Entwicklung.

Wer sollte nicht gereinigt werden

Zu Hause kann man nicht ausgeben Parasiten in den folgenden Situationen:

  1. Patienten mit Herzerkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall in der Anamnese),
  2. bei der Onkologie,
  3. während Exazerbation der chronischen Krankheiten,
  4. Patienten akute Nieren-und Leberversagen,
  5. Menschen, die leiden, Magengeschwür, Gastritis,
  6. während der Schwangerschaft und Stillzeit,
  7. bei Erkältungskrankheiten.

Parasiten liefern eine Menge ärger und Schaden der Gesundheit des Wirtes. Ein Mann kann viele Jahre Leben mit schädlichen Mikroorganismen und auch nicht darüber spekulieren.

Zur Vorbeugung sollten Sie regelmäßig Reinigung des Körpers. Vor der Verwendung eines beliebigen Verfahrens bewerten Sie die Gegenanzeigen.

Wie gefährlich Parasiten im menschlichen Körper und wie man Sie verkürzen das Leben, sehen Sie im Film der Luftwaffe.