Befallen Parasiten? Symptome und Behandlung von verschiedenen Methoden

Helminthiasis ist die häufigste Krankheit auf dem Planeten. Parasiten lebten noch bis zu unserer Existenz und entwickelt, um sich unter jede änderung des Klimas.

Einige Parasiten im menschlichen Körper Seite an Seite mit uns Leben und verursachen keine großen Probleme mit der Gesundheit. Aber die meisten Arten zerstören den Organismus des Wirtes und verursachen verschiedene Erkrankungen.

Gefahr für den Menschen von Helminthiasis

Parasitäre Agenten vermehren sich und Leben im Körper des Wirtes, verursacht erhebliche Veränderungen im Körper. Dies führt zur Entwicklung von chronischen Krankheiten, die ständig wiederkehren.

Die Lokalisation der Parasiten können sich in jedem Teil des menschlichen Körpers, aber häufiger Würmer siedeln sich in den Organen:

  1. Des Verdauungstraktes;
  2. In den Gelenken;
  3. In den Muskeln;
  4. In der Leber und den Nieren;
  5. In den Organen der Sehkraft;
  6. In der Lunge;
  7. Blut-System.

Die meisten Arten von Würmern bevorzugen das wohnen im Darm, aber bei akutem Befall die Parasiten gezwungen sind, zu migrieren. Bewegen Sie sich auf den Körper, Parasiten lähmen die Organe, die sich auf Ihrem Weg. Die Migration auslösen können, die falsche Behandlung Volksweisen.

Verbreitung von Viren im Körper

Hausgemachte Methoden basieren auf dem Verzehr von bitteren Kräutern und Substanzen, die nicht nach dem Geschmack der Endlosschrauben. Die einfachsten gehen aus dem Darm auf der Suche nach einem passenden für Ihren Lebensunterhalt Umwelt.

Der Organismus des Kranken Menschen anfälliger für verschiedene Krankheiten, das Immunsystem verliert seine Funktionalität. Infizierte Menschen häufiger krank und virale Infektionskrankheiten.

Akut reagiert der Organismus auf die Reste des Lebens Parasiten. Bei betroffenen Symptome einer Vergiftung, akute allergische Reaktion. Die Prozesse im Körper nach der Infektion, nicht haben einen flüchtigen Charakter, und ein Mensch kann jahrelang nicht bemerken-Parasiten-Mittel.

Arten von Würmern

Parasiten verursachen, die bei Menschen gesundheitliche Probleme lassen sich in drei Gruppen:

Nach der Statistik mehr als 1 Milliarde Menschen infiziert Parasiten. Sie können sogar nicht vermuten, dass ein Opfer von Parasiten.

Ermitteln Sie das Vorhandensein von Parasiten im Körper leicht auf einen Symptom - unangenehmen Geruch aus dem Mund. Fragen Sie Verwandte, riecht, ob Sie aus dem Mund am morgen (bevor die Zähne putzen). Wenn ja, dann mit einer Wahrscheinlichkeit von 99% sind Sie mit Parasiten.

Die Infektion von Parasiten führt zu Neurosen, Müdigkeit, drastischen Stimmung, in die Zukunft beginnen und mehr schwere Krankheiten.

Bei Männern Parasiten verursachen: Prostatitis, Impotenz, Adenom, Zystitis, Sand, Steine in den Nieren und in der Harnblase.

Bei Frauen: Schmerzen und Entzündungen der Eierstöcke. Entwickeln sich Fibrome, Myome, fibrocystic Brusterkrankungen, Entzündung der Nebennieren, der Harnblase und der Nieren. Und ebenso Herz-und Krebserkrankungen.

Ich will nur warnen, dass es nicht notwendig ist, in die Apotheke laufen und kaufen sehr teure Medikamente, die laut Apotheker, exedunt alle Parasiten. Die meisten Medikamente höchst ineffizient, außer Sie verursachen große Schäden an den Körper.

  1. Protozoen oder Protozoen-Parasiten. Zu dieser Gruppe gehört die Toxoplasmose, giardien, Trichomitus. Protozoen siedeln sich innerhalb der Zellen des Menschen, sich zu vermehren, zerstören Sie. Verfahren zur übertragung von Haushalts-und sexuell.
  2. Würmer — Würmer oder Maden, die siedeln sich im inneren des menschlichen Körpers. Zu den häufigsten hervor: bullish zepen, pinworms, Toxocara, Fadenwurm, Madenwürmer. Übertragungsverfahren: Haushalt, über Insekten, Tiere oder schmutzige Erde.
  3. Ectoparasites — Leben außerhalb des menschlichen Körpers: Milben, Läuse, flechten. Die primäre Energiequelle — das Blut des Menschen. Auf der Haut entstehen Wunden, die Bisse Jucken und Schmerzen. Die Gefahr in den verschiedenen Infektionen, die Sie verbreiten: Typhus, Enzephalitis.
Die größte Herausforderung in der Behandlung und Diagnostik gilt als Befall entwurmen. Es ist wichtig zu erkennen Anzeichen von Parasiten in Ihrem Körper und Sie kennen die wichtigsten Arten.
Nematoden

Anders Nematoden nennt man den Runden Würmern. Es erhielt seinen Namen wegen der Form des Körpers. Im Menschen treffen sich mehr als 45 Sorten von Würmern nematodes. Der Parasit breitet sich leicht durch die Gegenstände der persönlichen Hygiene und gewaschenen Gemüse oder Obst. Die Größe der Runden Wurm, je nach Sorte, von wenigen Millimetern beginnt und endet mit Dutzenden von Zentimetern.

Zu den häufigsten rundwürmer hervor:

Eine Art von Parasiten
  1. Madenwürmer — Hauptort Wohnung — der Darm des Menschen ist, die Länge des Wurms bis 1 cm Bei der Infektion beim Menschen treten Symptome: Störung der Magen-Darm, Erschöpfung, Anämie, Schlafstörungen.
  2. Wurm — Wurm Länge 30 cm erreicht, er ist in der Lage, zu migrieren und sich in den verschiedenen teilen des Körpers. Bei der Infektion beim Menschen treten Symptome: akute allergische Reaktion, Anämie, Asthma, Dermatitis. Einmal in die Augen oder die Leber des Menschen, Fadenwurm können zu schweren Krankheiten führen.
  3. Trichinen — Wurm Größe nur 2-3 mm, ist der wichtigste Lebensraum — Darm. Bei der Infektion verursacht beim Menschen die folgenden Komplikationen: Schwellung, allergische Reaktionen, Störung der Magen-Darm, Fieber.
  4. Peitschenwurm — lebt im Verdauungstrakt, die Größe eines Erwachsenen bis zu 4,5 cm Parasit Beim Menschen verursacht: Anämie, Schwäche, Vergiftung des Körpers.

Das Niveau der schwere der Erkrankung verbunden mit der Anzahl der parasitären Wirkstoffen im Körper, Ihre Spezies und Lokalisation.

Trematody

Egel Trematoden haben einen flachen Körper. Alle Arten von fasciola haben Saugnäpfe, mit denen Sie befestigt an den Wänden der inneren Organe. Ernähren sich die Parasiten Blut, Nährstoffen und anderen Geheimnissen. Parasiten im menschlichen Körper nur die Erwachsenen.

Vor der Infektion des Menschen fasciola geht eine Zwischenstufe seines Lebens im Körper eines anderen Wirtes: in Fisch, Tier, wachsenden Insekt.

Unter den häufigsten Arten von Trematoden zeichnen sich:

  1. Diphyllobothrium Katze oder unco dente — Körper der Schnecke hat eine Länge von nur 1-2 cm, primäre Lokalisation: Gallengänge Bauchspeicheldrüse, Gallenblase, Leber. Beim Menschen verursacht Krankheiten: Gastritis, Geschwür, Cholezystitis, Pankreatitis. Vom Tier auf den Menschen.
  2. Strongiloid oder Darm ugritsa — kleine flache Wurm, bis zu 2 mm. langen, sich Anzusiedeln im Verdauungstrakt. Nach der Infektion beim Menschen treten Pathologie: Anämie, Asthma, Bronchitis, Müdigkeit, Unfruchtbarkeit.
Alle Arten von fasciola leicht Wandern durch den Körper, verursachen mechanische Schäden an inneren Organen des Menschen.
Cestody

Parasitärer Bandwurm, der siedelt sich im Verdauungstrakt des Menschen. In der Länge cestody belaufen sich auf mehrere Dutzend Meter. Im menschlichen Körper Larven aus schlecht gerösteten Fleisch des Tieres, das der Mensch isst.

Zu den häufigsten Arten von Band-Wurm hervor:

  1. Ein Bandwurm lebt im Dünndarm. In der Länge kann bis zu 3-5 M. Beim Menschen verursacht Krankheiten: Anämie, Darmverschluss, Verdauungsstörungen.
  2. Schweinebandwurm — im menschlichen Darm anzusiedeln. In der Länge Bandwurm erreicht 7-8 M. der Patient manifestieren: Obstruktion des ösophagus, taeniasis, cisticercosis.
  3. Zepen bullish — die größte der menschlichen Parasiten. In der Länge der Wurm kann bis zu 18 M.

Die Larven aller Arten von cestody sind in der Lage, beschädigen innere Organe und verursachen die Entstehung von Tumoren.

Kontaminationsquellen

Die wichtigste Form der übertragung von Helminthiasis — Haushalt. Unter den möglichen Quellen der Infektion hervor:

  1. Dinge der persönlichen Hygiene: Handtuch, Zahnbürste, Kamm, Bettwäsche;
  2. Schmutzige Hände;
  3. Toiletten in den öffentlichen Bereichen;
  4. Unzureichend behandeltes Fleisch oder Fisch;
  5. Ungewaschenes Gemüse, Beeren und Obst;
  6. Unboiled Wasser aus dem Wasserhahn oder der offenen Quelle;
  7. Unbehandeltes Tier.

Um eine Infektion zu verhindern, beachten Sie die persönliche Hygiene und mehrmals täglich Hände waschen mit Seife. In Abwesenheit von Wasser und Seife wird empfohlen, behandeln die Hände mit einer antiseptischen Lösung.

Gemüse und Obst vor dem Essen unter fließendem Wasser gewaschen. Äpfel, Birnen und andere Früchte, die mit Schale verwendet, empfehlen wir mit einem speziellen Mittel gespült oder Seife. Tiere im Haus mal in 6 Monaten bearbeitet von Würmern mit Hilfe von speziellen Medikamenten. Wasser vor dem trinken zu Kochen.

Symptomatik von Helminthiasis

Die Klinik der inneren Organe unterscheidet sich in Abhängigkeit von der Lokalisation der Parasiten im Körper. Aber es gibt Allgemeine Symptome, die sich bei der Infektion von jeder Art von Agenten.

Intoxikation Bauchschmerzen

Schwämme im menschlichen Körper, helminth lässt die Produkte Ihrer Lebenstätigkeit. Der Patient erhält eine Vergiftung, die durch die folgenden Symptome:

  1. Kopfschmerzen;
  2. Übelkeit;
  3. Schwäche;
  4. Appetitlosigkeit;
  5. Nervosität.
Allergie

Eine allergische Reaktion äußert sich in der Anfangsphase in Form von Hautausschlägen, die schwer behandelbar. Nach der Behandlung der Hautausschlag verschwindet, aber nach einer gewissen Zeit wieder manifestiert. Bei kleinen Kindern beobachtet diateznye Ausschläge auf shchechkah, Hals, in der Leistengegend und Achselhöhlen. Hautausschläge erklärt Toxine, die Helminthen unterscheiden.

Gewichtsveränderung

Bei der Infektion durch Helminthen kann eine Person, Gewicht zu verlieren. Verbunden Verlust des Körpergewichts mit dem Kampf um die Nährstoffe, die der Parasit verbraucht. Aber kleinere parasitäre Agenten können zu einer Gewichtszunahme. Der Einstieg in die Blutbahn, Einzellige stören die Durchblutung und den Stoffwechsel im Körper verlangsamt. Beim Menschen manifestiert sich die Geschwollenheit, das Gewicht wächst.

Hyperthermie

Vor dem hintergrund der sekundären Pathologien bei Patienten mit Wurm provoziert in regelmäßigen Abständen steigt die Temperatur bis 37,5 Grad. Die Temperatur steigt ohne ersichtlichen Grund und begleitet von Schwäche, Allgemeines Unwohlsein. Der Mensch erlebt Müdigkeit, die ganze Zeit schlafen will.

Störungen in der Arbeit des Verdauungstraktes

Verdauungsstörungen verbunden mit Intoxikation des Organismus und der Entwicklung der Parasiten im Darm. Symptomatik ähnelt Kropf, und der Patient die falsche Behandlung ernannt.

Bei Funktionsstörungen des Verdauungstraktes beobachtet Symptomatik:

  1. Blähungen des Magens;
  2. Instabile Stuhl (Durchfall und Verstopfung);
  3. Sodbrennen;
  4. Schmerzen im Bereich des Magens.
Anämie

Parasitären Agent Nährstoffen versorgt, sind die Vermieter. Der Mensch erhält nicht die erforderliche Anzahl von Vitaminen und Mineralien. Indikator für Eisen im Blut fällt. Der Patient hat die Schwäche, Allgemeines Unwohlsein. Haut und Schleimhaut blass.

Wenn Sie eines dieser Symptome, sollten Sie sich an einen Spezialisten und eine vollständige Untersuchung des Körpers auf das Vorhandensein von Würmern.

Die Diagnostik der Erkrankung

Vor der Verschreibung Behandlung zu bestimmen, welche Art von Parasiten infiziert den Körper und wo Sie lokalisiert Wurm. Die meisten Medikamente entwickelt für den Umgang mit einer bestimmten Art von Wurm. Es gibt Universelle Präparate, aber Ihre Wirksamkeit ist geringer und die Nebenwirkungen haben Sie mehr.

Die Art des Erregers wird durch die folgenden Untersuchungen:

  1. Die Analyse Kala auf die Eier der Parasiten;
  2. Die Allgemeine Analyse des Blutes;
  3. Die immunofermentnyj Analyse des Blutes;
  4. Abstrich;
  5. Die Analyse der Sekrete des Zwölffingerdarms;
  6. Uzi Bereich des Verdauungstraktes und der Leber;
  7. Tomographie.

Bei einem negativen Ergebnis einige Forschungsmethoden erneut zugewiesen. Am einfachsten ermitteln Sie die Verfügbarkeit eines Erwachsenen Parasiten im menschlichen Körper. Während der Inkubationszeit Tests zeigen ein negatives Ergebnis.

Therapie von Helminthiasis

Die Behandlung von Helminthiasis mehrstufigen und Zeit erfordern von den Patienten. In der ersten Phase der Körper sollte vorbereiten und reinigen von angesammelten Giftstoffe. Der Patient zugewiesen Sorbentien: Bentonit, Aktivkohle, neosmectin. Reinigung des Körpers von Giftstoffen dauert mindestens fünf Tage.

In der zweiten Phase dem Patienten erläutert die anthelmintischen Mittel. Es ist besser, wenn das Medikament wird individuell für eine bestimmte Art von Parasiten. Bei der Infektion von Nematoden wirksame Arzneimittel: Vermis, Albendazol, Vermoxum.

Das wichtigste gilt als Rekreations — die Dritte Phase der Behandlung. Im Dritten Schritt erfolgt die Wiederherstellung der Arbeit des Verdauungstraktes, der Leber und des Immunsystems. Der Patient zugewiesen, den Kurs Sorbent Medikamente: Alma-Gel, Smecta.

Nach der Einnahme von Sorptionsmittel wird empfohlen, die Einnahme von Medikamenten, die helfen, in der Arbeit des Verdauungstraktes: Festal, Pankreatin.

Traditionelle Methoden der Behandlung

Alle anthelmintics Medikamente sind kontraindiziert für schwangere. Rauswerfen Parasiten können die traditionellen Methoden, die keine Nebenwirkungen haben.

Ausgeprägte anthelmintischen Wirkung haben Pflanzen: Rainfarn, Wermut, Leinen, Nelken, Ingwer.

Ingwer

Ein beliebtes Präparat auf der Basis von Kräutern — Dreiergruppe von Unternehmen Evalar. Das Medikament wird einfach in den huslichen Bedingungen: gemischt in den gleichen teilen (1 Teelöffel) Rainfarn, Wermut, 10 Stück Nelken. Die trockenen Zutaten werden verwendet. Alle Boden und gemischt. Am Tag nehmen Sie 1 Teelöffel Mittel, viel Wasser zu trinken.

Effektiv Einlauf Infusion von Wermut und Rainfarn. Einläufe werden innerhalb von 10 Tagen vor dem Schlafengehen. Gleichzeitig nach innen nehmen Sie 3 Esslöffel Infusion.

Hilft Parasiten zu vertreiben frischen Ingwer. Die Wurzel wird zerkleinert und in 1 Teelöffel dreimal täglich. Zu verbessern Schmackhaftigkeit Ingwer zur Mischung Hinzugefügt 1 Teelöffel Honig und ein paar Tropfen Zitronensaft.

Vertreiben Parasiten hilft Kürbis. Ihr Geschmack ist angenehm, aber nicht wie Helminths. In der Therapie gilt Kürbiskernöl, Aufguss aus den Samen und dem Fruchtfleisch des Kürbis.

Als prophylaktische Maßnahme halbjährlich guzzle selbstgemachte Dreiergruppe oder Kürbiskernöl. Von Arzneimitteln für die Prävention eingesetzt werden Pyrantel, Vermis.

Jede Behandlung muss von einem Spezialisten überwacht werden, das bestimmen die Art von Würmern und holt ein wirksames Medikament zur Behandlung.

Wie Parasiten dauerhaft loszuwerden?

Wenn Sie diese Zeilen Lesen, können wir schließen, dass alle Ihre versuche zur Bekämpfung der Parasiten nicht von Erfolg gekrönt.

Mundgeruch, Hautausschläge auf der Haut, Säcke unter den Augen, Kopfschmerzen, Verstopfung oder Durchfall, häufige Erkältungen, chronische Müdigkeit... Sicher kennen Sie diese Anzeichen aus Erster Hand. Aber kaum jemand weiß, dass mit der Zeit die Parasiten führen und zu schweren Krankheiten wie Herzinfarkt, Schlaganfall und sogar Krebs!