Arten von Parasiten im menschlichen Körper

Parasiten, die in der Lage, Leben im menschlichen Körper gibt es unzählige. Sie sind weltweit verbreitet, aber die häufigsten sind Würmer, Parasiten im menschlichen Darm (Würmer). Allerdings können die Parasiten Leben in den menschlichen Körper praktisch überall: in der Lunge, in der Leber, im Gehirn, in den Augen, unter der Haut usw.

Ostrica

parazity-v-organizme-cheloveka

Pinworms sind die Parasiten auf den Menschen bekannt, bewohnen den Darm. Eine Krankheit, die durch Madenwürmer, trägt den Titel «enterobioz». Leiden darunter nicht nur Menschen, sondern auch menschenähnliche Affen. Ein erhöhtes Risiko einer Infektion Ostricami sich die Kinder befinden. Nach verschiedenen Daten, das Niveau Ihrer Beteiligung in enterobioz im vorschulischen Alter reicht von 25 bis 90%.

Pinworms werden von einer Person zur anderen. Die Infektion erfolgt durch Handschlag, Ihre Kleidung und alle Gegenstände, die berührt der kranke Mensch, unter der Bedingung, dass nach dem Kontakt die Hände nicht gewaschen worden, und die Eier der Madenwürmer in den Mund geraten (dies gilt vor allem während der Mahlzeiten). Übertragen Sie die Eier dieser Würmer-Hakenwürmer können die Fliegen und Kakerlaken, obsemenyaya Sie die Nahrung. Pinworms Leben im Dünndarm, im Blinddarm, am Dickdarm. Sie Paaren sich im Ileum, danach das Weibchen über den Enddarm kriecht aus dem after und legt Ihre Eier in den Anus.

Symptome enterobioza treten Juckreiz im Analbereich, Rausch (allergische Reaktionen, Erschöpfung, schnelle Ermüdbarkeit), Anämie, Anstieg der eosinophilen im Blut, Schlaflosigkeit, Schmerzen im unterleib.

Um eine erneute Infektion zu vermeiden, ist es wichtig, die Reinheit der Hände, waschen Sie Sie nach der Teilnahme an allen öffentlichen Plätzen, nach dem Toilettengang, vor dem Essen etc. müssen Sie Ihre Nägel kurz schneiden, gründlich zu desinfizieren Bettwäsche und Unterwäsche, tägliche Nassreinigung zu tun in der Wohnung.

Toksokara

Toksokara ist ein Parasit aus der Gruppe der Nematoden. Eine Krankheit, die durch Toksokari, trägt den Titel «Toksokaroz». Diese Invasion kann eine Person Larven (okuläre und Viszeral) sowie Escherichia. Die Krankheit hat eine weite Verbreitung in der ganzen Welt.

Die Infektion Toksokaroi geschieht bei Berührung mit den Eiern des Wurms in den menschlichen Verdauungstrakt. Es tritt am häufigsten beim Verzehr von Lebensmitteln oder Wasser, kontaminierten Kot von Hunden. Nicht weniger gefährlich ist der Kontakt mit Kranken Tieren. Natürliche Träger Toksokar sind Katzen und Hunde, Füchse und Wölfe. Einmal in den menschlichen Körper, Larve Wurm wandert durch die Blutgefäße und kann sich in jedem Organ. Es wird die Symptomatologie der Erkrankung abhängen.

Meistens Toksokaroz manifestiert sich in Form von allergischen Reaktionen (Angioödem, Hautausschlag, Asthma bronchiale). Während der Verschlimmerung der Krankheit kann die Erhöhung der Körpertemperatur bis 38 Grad, aber die Symptome der Vergiftung werden schwach ausgedrückt. Vermuten Toksokaroz können von dem erhöhten Lymphknoten.

Viszerale Form Toksokaroza ist die häufigste, tritt mit der Niederlage der inneren Organe (Darm, Atemwege, Herzklappen). Eine Person kann Schmerzen im unterleib, in der rechten oberen Quadranten, Dyspepsie, übelkeit.

Bei der Niederlage des Atmungssystems bei Menschen gibt es Kurzatmigkeit, trockener Husten, Asthma-Anfälle.

Wenn Toksokari setzen sich auf den Herzklappen, bei Patienten beobachtet, die Schwäche, bläuliche Finger-und Nasolabialfalten Dreieck, Kurzatmigkeit.

Für die kutanen Formen ist typisch Juckreiz, Gefühl, Regung unter der Haut, Entzündungen der Haut und Schleimhäute.

Bei der neurologischen Form der Parasit bewirkt, dass die Entwicklung der Entzündung der Hirnhäute und Hirngewebe selbst. Dies äußert sich in Kopfschmerzen, übelkeit und Erbrechen, Krämpfe und andere neurologische Störungen.

Ascaris

Gelmintyi-dlya-pohudeniya

Ascaris menschliche ist ein Runder Wurm, parazitiruyushim im Dünndarm. Die Krankheit, die diese Parasiten provozieren, genannt «Ascariasis».

Der Meister der Fadenwurm und die Quelle der Infektion ist ein kranker Mann. Zusammen mit seinem Kot die Eier der Würmer gelangen in den Boden, wo Sie Reifen bis zu Larven. Dann dieser Boden überträgt sich auf Lebensmittel oder auf die Hände der Menschen, und die Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene und bei der schlechten Verarbeitung von Obst, Gemüse und Beeren – im Verdauungstrakt. In höherem Maße anfällig für Infektionen mit Kinder und Bewohner des ländlichen Raums.

Ascariasis manifestiert sich in verschiedenen Phasen seiner Entwicklung unterschiedlich. In der Phase der Migration der Larven durch den Körper ist eine Erhöhung der Körpertemperatur, gibt es ein trockener Husten, Rasselgeräusche in der Lunge, erhöhen sich die Größe der Lymphknoten. Kinder tragen Ascariasis schwerer als Erwachsene. Charakteristisches Symptom Ascariasis sind allergische Hautreaktionen.

Während der Parasitismus im Darm des Patienten entwickeln sich Verdauungsstörungen, Durchfall Verstopfung weicht, treten Häufig Bauchschmerzen, übelkeit und Erbrechen. Vom Nervensystem beobachtet hysterische Anfälle, Schlaflosigkeit, geistige Erschöpfung, Kopfschmerzen.

Hakenwürmer nachgewiesen

Hakenwurm und American Hakenwurm – es zwei Arten von rundwürmern, die gehören zur Familie der Ancylostomatidae und provozieren die Krankheit unter dem Namen «ankilostomidoz».

Es gibt zwei Wege der Infektion des menschlichen Organismus von diesen Parasiten – fäkal-oral (Verzehr von verunreinigtem Wasser, Obst, Gemüse) und perkutanes bei Kontakt mit dem Boden (Infiltration erfolgt über die Haut).

Klinische Symptome ankilostomidoza: papular-vezikulyarnie Hautausschläge, Kurzatmigkeit und Husten, Appetitlosigkeit, übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, Blutarmut mit Eisenmangel.

Bandwurm

Ein Bandwurm Band bezieht sich auf die Würmer aus der Riege der Pseudophyilidea. Diese Parasiten Leben im Dünndarm des Menschen und jenen Säugetieren, die Fisch konsumieren. Die Infektion Bandwurm löst die Entwicklung einer solchen Krankheit, wie diphyllobothriasis. Es gibt 12 Arten von lentetsov, die parasitieren im Körper, aber am häufigsten ist es ein Bandwurm.

Die Infektion erfolgt durch den Verzehr von rohem unbehandeltem und thermisch gesalzen Fisch oder Kaviar, enthält die Eier des Wurms.

Symptome der Anwesenheit des Parasiten im Darm: übelkeit, Bauchschmerzen, Anämie. In schweren Fällen entwickelt Darmverschluss.

Bullish zepen (Bandwurm)

Bullish zepen ist ein Wurm, gehört zur Familie der tenid. Im Larvenstadium befällt Rinder, und in der Phase der Band-Wurm lebt im Körper des Menschen (in seinem Darm). Freecell provoziert die Krankheit namens «teniarinhoze», in der Regel im Körper des Patienten vorhanden ist ein Parasit.

Die Infektion des Menschen erfolgt durch den Verdauungs nach dem Essen schlecht thermisch behandeltes Fleisch (Rindfleisch).

Die Krankheit manifestiert sich klinisch übelkeit, übermäßigen Appetit, Schmerzen im unterleib, instabile Stuhl, allergische Reaktionen, die nach der Art der Urtikaria.

Schweine zepen

Schweine zepen bezieht sich auf parazitiruyushim Band Würmer, die die Körper der sugetiere. Zwischen die Träger können Schweine, Hunde, Hasen, Kamele, aber das Wirt – es ist immer der Mensch. Wenn der Mensch im Körper nachweisbar Erwachsener Parasit, so sagt man, über diese Krankheit, wie tenioz. Wenn der Parasit im Körper des Patienten in ein Larvenstadium, das die Krankheit trägt den Titel «zystizerkose».

Die Ansteckung von Schweinen tsepnem erfolgt durch den Verzehr von rohen Fleisch von Schweinen. Manchmal Quellen Finnen sind obsemenennie Hände oder Wasser. Der Patient teniozom epidemiologische ist die Gefahr sowohl für sich selbst (Infektion mit Larven des Gehirns, der Haut, der Augen oder der Skelettmuskulatur), und für andere.

Symptome tenioza: Schmerzen im unterleib, Appetitlosigkeit, Magen Stuhl, Kopfschmerzen, häufige, Schwindel, Ohnmacht (sehr gefährlich tenioz des Gehirns und der Augen).

Echinococcus

ochischenie-ot-parazitov

Echinococcus ist ein Wurm aus der Riege der ciklofillid. Erwachsene Individuen parasitieren im Darm von Hunden und Katzen, sind bei Schakalen und Wölfen. Für den Menschen gefährlich sind die Larven von Parasiten, die in der Lage, eine ernste Krankheit verursachen – echinokokkose.

Die Larven beeinflussen können die inneren Organe des Menschen bilden in Ihnen ehinokokkovie Zysten. Mann für fuchsbandwurmes durchsetzen dagegen dient als Zwischenwirt. Die Ansteckung erfolgt durch Kontakt (beim aufarbeiten von Tierkörpern, bei der Interaktion mit Kranken Tieren) oder durch den Verdauungs (bei der Verwendung von obsemenennoi Nahrung oder Wasser). In der Gruppe des Risikos befinden sich die Menschen, die sich mit Viehzucht oder mit der stndige Kontakt mit den Tieren.

Die Symptome treten möglicherweise erst im Laufe der Jahre. Wenn asymptomatische Phase abgeschlossen ist, an die Stelle der Einführung der Larve entstehen Schmerzen, Juckreiz der Haut, mögliche Symptome der Urtikaria. Darüber hinaus leidet die Funktionsweise des Körpers, innerhalb dessen befällt die Larve des Echinococcus. Erhöhte Körpertemperatur und Fieber beobachtet während der eiternde Zysten.

Al ' veokokk

Al ' veokokk ist gelmintom Haken aus der Gruppe. Der Wurm ruft eine lebensbedrohliche Krankheit des Menschen alveokokkoz, die durch die Bildung der primären Läsion in der Leber mit anschließender Ausbreitung von Metastasen in andere Organe.

Die Infektion erfolgt durch eindringen in den Mund hexacanth Parasiten. Dieses Problem kann auftreten während der Jagd, während das aufarbeiten von Tierkörpern wilden Tieren, bei Kontakt mit Tieren, durch den Verzehr von unbehandelten Beeren und Kräutern aus dem Wald.

Symptome alveokokkoza reduziert werden, um die Schmerzen im rechten Oberbauch, aufstoßen, übelkeit. Oft tritt Juckreiz der Haut, allergische Reaktionen. Es ist nicht ausgeschlossen Vereiterung des Tumors mit Parasiten und deren Durchbruch in die Bauchhöhle oder Brusthöhle. Metastasen alveococcus erkannt werden können, im Gehirn und in der Lunge.

Giardien

parazit

Giardien (ein anderer name giardii) – diese Parasiten aus der Gattung gegeißelt, die zum Kader der diplomonadid. Giardien provozieren Krankheit namens «Giardiasis» und parasitieren im Dünndarm des Menschen und vieler anderer Säugetiere Kreaturen und sogar Vögel.

Die Infektion lyambliyami erfolgt fäkal-oral: Lebensmittel, Wasser und Kontakt-Haushalt weisen. Die größte Bedeutung in Bezug auf die übertragung der Infektion ist der Verzehr von rohem Wasser, kontaminierte Lebensmittel, die Nutzung von öffentlichen Gegenständen, obsemenennih cistami giardien.

Führende Symptome der Giardiasis ist übelkeit, Schmerzen im unterleib, Störungen des Stuhls, übermäßige Absonderung der Gase. Darüber hinaus, die Patienten leiden unter allergischen Reaktionen, Vergiftungen und neurotischen Störungen.

Histologische Amöbe

Histologische Amöbe ist protozoinii Parasit, der Krankheit provoziert unter dem Titel «amöbiasis». Manifestiert sich die Krankheit die Bildung von Geschwüren im Kolon mit anschließender Niederlage der anderen inneren Organe.

Die Infektion amebami erfolgt fäkal-oral, nachdem die Reifen Zysten aus dem Wasser oder der Nahrung gelangen in den Magen-Darm-Trakt des Menschen. Mögliche Kontakt Weg der übertragung von Parasiten durch ungewaschene Hände. Träger von Amöben sein können Fliegen. Ein weiterer Weg für die Verbreitung amöbiasis ist der sexuelle Weg (anale sexuelle Handlungen).

Die Symptome der amöbiasis: reichliche schleimige Stuhl, Schmerzen im unterleib, Beimischung von Blut im Stuhl, Gewichtsverlust, Anämie. Außerdem für vnekishechnogo amöbiasis charakteristisch ist die Bildung von Abszessen in den Organen, die erstaunt Parasiten (Lunge, Gehirn, Leber usw.).

Gnatostoma

Die Krankheit namens «Gnatostomoz» verursachen die Larven und die geschlechtsreifen Nematoden Gnathostoma spinigerum.

Die Infektion erfolgt durch den Verzehr von rohem Fleisch von Fischen, Fröschen oder Vögeln, sondern auch beim trinken nicht nicht abgekochtes Wasser dekontaminiert werden.

Die Symptome der Krankheit äußern sich in Husten und Schmerzen an der Eintrittsstelle der Larve unter der Haut, im lokalen Entzündungen und erhöhte Körpertemperatur. Charakteristisch sind starke Schwellungen und Juckreiz der Haut. In der Regel nach einer Woche von Demonstrationen Symptome verschwinden, aber wieder wiederkehren im Laufe der Jahre. Gefährlich Niederlage des Augapfels und des Gehirns, es endet oft tödlich.

Trichinen

gut

Trichinen sind rund parasitäre Würmer, die im Larvenstadium befinden sich in den Muskeln (okulomotorischen, Kau -, Muskel-Blende), und im Erwachsenenalter – in das Lumen des Dünndarms. Eine Krankheit, die provozieren Trichinen, genannt «Trichinose». Es ist tödlich gefährlich.

Die Infektion des Menschen erfolgt durch den Verzehr von rohem oder schlecht verarbeitetes Fleisch von Wild-und Haustieren.

Die Symptome der Krankheit äußern sich in Appetitlosigkeit, Erbrechen, Durchfall und Schmerzen im unterleib. Später kommen Muskelschmerzen, Schwellung der Augenlider, Hautausschlag auf der Haut, die Körpertemperatur steigt auf 40 Grad.

Schistosoma

Schistosoma sind Würmer-sossalschtschikami der Gattung fasciola. Sie verursachen die Krankheit namens «Schistosomiasis». Die Infektion des Menschen erfolgt beim Baden, beim waschen der Wäsche oder die Bewässerung der Erde Wasser mit Maden shitosom. Sie sind in der Lage, dringen in den menschlichen Körper auch durch holistische Haut und die Schleimhäute.

Symptome in der akuten Phase der Krankheit manifestiert in der Erhöhung der Temperatur bis zu Höhen, Hautgeschwüre und in der Entstehung von Papeln über den ganzen Körper. Sobald die Krankheit geht in ein chronisches Stadium, bei infizierten möglicherweise Anzeichen für eine Vaginitis, Prostatitis, Kolitis, Aszites, Hydronephrose usw.

Parasiten, die in der Lage sind, Schaden dem menschlichen Organismus, gibt es eine riesige Menge. Die meisten von Ihnen dringen in den Körper des Wirtes durch den Magen-Darm-Trakt bei der Nichtbefolgung der Technologie für sichere Lebensmittel-Zubereitung und bei nicht-Einhaltung der elementaren Hygiene.