Tabletten gegen Parasiten im menschlichen Körper: die Behandlung, die Prophylaxe

Tabletten gegen Parasiten im menschlichen Körper heute frei erhältlich in jeder Apotheke. Aber dennoch, sich selbst zu behandeln ist nicht notwendig, weil die Medikamente dieser Gruppe zeichnen sich durch eine hohe Toxizität. Befall entwurmen sollte Labormethoden bestätigt werden, erst danach infectiologist in der Lage, wählen Sie die entsprechende antiparasitäre Therapie.

Arbeitskreis der Sicherheitsfachkräfte NRW

Nach Angaben der who Parasiten infiziert bis zu 80% der Bevölkerung und der Grund dafür ist nicht nur das zuwiderhandeln gegen Elementare Hygienevorschriften. Es gibt etwa 2000 Arten von Würmern, die kann der Körper mit Nahrung, Wasser oder durch Kontakt mit einer infizierten Person. Parasiten sind in der Lage, schlagen alle Organe und dringen in das Verdauungssystem, Lunge, Gehirn, Leber, verursacht enorme gesundheitsschäden. Wie man parasitäre Infektion, und welche Tabletten gegen Parasiten besser und effizienter, erfahren Sie in unserem Artikel.

Wenn benötigt Tabletten gegen Parasiten — Anzeichen einer Infektion

Durch Viren Parasiten sehr leicht, denn unsere Umwelt ist weit von der Sterilität. Eindringen in den menschlichen Körper, die Würmer vermehren sich sehr schnell und beginnen Ihre zerstörerische Aktivität, Vergiftung toxische Abfallprodukte der inneren Organe. Aber der Mensch kann lange Zeit nicht vermuten, dass er eine Brutstätte für Parasiten und belastet das Unwohlsein auf die Exazerbation der chronischen Krankheiten. Auf welche Symptome sollte ich achten?

  • ständige Müdigkeit, Reizbarkeit;
  • Schmerzen im rechten Oberbauch;
  • Völlegefühl, Blähungen;
  • Störungen des Stuhls (Wechsel von Verstopfung und Durchfall);
  • Belag auf der Zunge;
  • die Trockenheit der Hautdecken;
  • übelkeit, kein Appetit;
  • Geschmack Perversion;
  • das auftreten von Hautausschlag (Pickel, Mitesser, Pusteln);
  • Juckreiz im Analbereich;
  • Schlaflosigkeit, Zähneknirschen im Schlaf;
  • Gelenk-und Muskelschmerzen;
  • Senkung des Blutdrucks;
  • unerklärliche Abmagerung oder im Gegenteil, eine Zunahme des Körpergewichts;
  • geschwollene Lymphknoten, Leber und Milz.

Diese charakteristischen Anzeichen deuten auf Befall von Parasiten und Vergiftungen. Wenn Sie bemerkt haben, mindestens 2-3 Punkte aus dieser Liste, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, untersucht und bei Bestätigung der Diagnose, eine Behandlung gegen Parasiten.

Wie gelangen die Parasiten aus dem Körper Pillen?

Um diese Frage zu beantworten, muss man definieren eine Art von Würmern, die sich in den Körper. Nur in diesem Fall antiparasitic Therapie um wirksam zu sein.

Arten von Würmern

Arbeitskreis der Sicherheitsfachkräfte NRW Arten von Krankheiten

Alle Parasiten, Auswirkungen auf den Organismus des Menschen teilen sich in drei Hauptgruppen:

  1. Nematoden (rundwürmer). Dazu gehören Spulwürmer, Madenwürmer, peitschenwürmer, Trichinen, Toxocara. Die häufigsten Vertreter dieser Gruppe werden als Madenwürmer und Spulwürmer, Infektion mit anderen Helminthen tritt deutlich seltener auf.
  2. Cestody (Bandwürmer). Zu dieser Gruppe gehört eine Breite Palette von Würmern: Rinder und Schweine zepen, breiter Bandwurm, echinokokkose, debilities, Zwerg-zepen usw.
  3. Trematoden (Plattwürmer). Es ist eine beeindruckende Klasse von Parasiten, zu der sich die Vertreter der Tape -, Lungen-und Leber-Egel, Katzen, Leber-und lanceolate Plattfisch, Bilharziose, cercariosis, abriremos usw.

Fadenwürmer (Madenwürmer, Spulwürmer). Madenwürmer sehen aus wie kleine weiß - graue Würmer, Länge bis 1 cm, Spulwürmer erreichen eine Länge von 40 cm. Sie verursachen eine schwere Verletzung der Gesundheit und Störung der Funktionen des Verdauungssystems. Ort Lokalisierung Madenwürmer sind die unteren Abschnitte des Darms, und die Larven Spulwürmer können mit dem Blutstrom eindringen in die verschiedenen Organe und Gewebe des Körpers. Die wichtigsten Symptome der Infektion – Juckreiz in der rektalen Bereich, schlimmer nachts, Mundgeruch, Schwäche, Müdigkeit, Schmerzen im unterleib.

Außerdem Parasiten dieser Gruppe können zu Schäden des Nervensystems verursachen eine verzögerte Entwicklung bei Kindern und Entzündungen des Urogenitalsystems bei Frauen. Durch Viren-Befall sehr leicht, da Sie mikroskopisch kleine Eier durch die Luft übertragen werden, setzen sich auf Möbel, Teppiche, Tierhaare und durch die schmutzigen Hände in den Körper gelangen.

Bandwürmer. Zu dieser Gruppe gehören verschiedene Arten der Bandwürmer, die dringt in den Darm, absorbieren die Nährstoffe, Vitamine und Mineralien aus der aufgenommenen Nahrung. Sie saugen aus dem Körper alle «Säfte», Hervorhebung im Gegenzug giftige Stoffe, die zu schweren Schäden an den Körper.

Flache Würmer oder Egel sind extrem gefährlich, Sie Heften sich an die Wände der Darm, dringen in die Gallenblase, die Leber und provozieren Störungen des Verdauungstraktes, des Nervensystems, fördern die Entwicklung von Krankheiten wie Cholezystitis, Pankreatitis, Hepatitis.

Noch eine weit verbreitete Infektion — Giardiasis, die aufgerufen wird Protozoen Parasiten – lamblias, die in den Körper durch kontaminierte anorum Lebensmittel und Wasser.

Tabletten von Würmern und Parasiten wählt der Arzt nach einer gründlichen Untersuchung des Patienten und Labortests, Nachweis der Infektion durch Helminthen. Dieser Ansatz ist zum erreichen der gewünschten therapeutischen Wirkung.

Die Behandlung des Körpers von den Parasiten Tabletten

Medikamentöse Behandlung von parasitären Infektionen erfolgen in drei Schritten:

  1. Vorbereitung. Besteht in der vorläufigen Vorbereitung des Organismus zur Entwurmung. In dieser Zeit empfehlen wir die Einnahme Sorptionsmittel und Enzym-Präparate fördern die Reinigung des Organismus und zur Verringerung der Symptome der Intoxikation. Mit diesem Ziel dem Patienten verabreicht Jump, Enterosgel, gallentreibend oder Abkochung von mais Narben, Wermut, Immortelle. Als Mittel, eliminiert Spasmen, beraten, nehmen Sie ein Absud von Baldrian, Johanniskraut, Arnika, Hagebutte. Zusätzlich zeigt enzympräparate . Die Dosierung und Dauer der Einnahme solcher Medikamente ein Arzt bestimmt individuell für jeden Patienten.

  2. Entwurmung. Diese Phase der primären antiparasitic der Therapie, während dessen der Patient nimmt das Medikament, ernannte Arzt. Vergessen Sie nicht, dass solche Medikamente haben eine starke toxische Wirkung, also mehr als die angegebene Dosierung nicht. Heute gibt es viele moderne Medikamente, die entworfen sind, um einem Einzeleintritte. Mittel gegen Parasiten 1 Tablette liefert eine leistungsstarke antiparasitic Wirkung und hilft loswerden von Würmern in nur einer Anwendung. Neben synthetischen Medikamenten behandelt werden können parasitäre Infektionen auf der Grundlage von Badami mit bitteren Kräutern antihelminthische Wirkung, Sie verursachen weniger Nebenwirkungen und nicht gegen die Leber. Aber in diesem Fall sollte die Behandlung länger dauern.
  3. die Behandlung der Bandwürmer im menschlichen Körper
  4. Wiederherstellung. Tabletten gegen Parasiten für den Menschen giftig, so dass nach der Entwurmung raten Experten zu trinken pro - und Präbiotika für die Wiederherstellung der Arbeit des Verdauungstraktes, nehmen vitaminkomplexe, Enzyme und hepatoprotectors , die Normalisierung der Arbeit der Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse. Sie helfen, neutralisieren die Auswirkungen im Zusammenhang mit der zerstörenden Tätigkeit der Parasiten im Körper.

Die besten Tabletten gegen Parasiten wirksame Mittel

Bevor Sie zu einem Mittel gegen Parasiten, sollten Sie mögliche Gegenanzeigen.Dazu empfehlen wir sorgfältig die Anweisungen auf das Medikament. Die meisten Medikamente nicht eingenommen werden wenn Sie überempfindlich , während der Schwangerschaft und Stillzeit, bei schweren Leberschäden, Gravis, Erkrankungen der Netzhaut der Augen. Deshalb nicht selbst behandeln sollten. Nur ein Spezialist kann das richtige Medikament und beraten, wie man die Parasiten aus dem Körper Pillen mit minimalem Risiko für die Gesundheit.