Protozoen sind Parasiten des Menschen — Arten und die von Ihnen aufgerufenen Krankheit

Für diejenigen, die Millionen Jahre, die vergangen sind mit der Entstehung des ersten lebenden Organismus, die meisten Vertreter der Protozoen fast nicht verändert. Aber gut gelernt, sich an neue Umweltbedingungen und Wege zu finden, um zu überleben. Einer der offensichtlichsten Möglichkeiten für die Existenz dieser Organismen wurde Parasitismus, einschließlich des menschlichen Körpers.

Parasiten

Was ist Protozoen Parasiten des Menschen

Der menschliche Körper wie der Körper eines mehr oder weniger großen Tier, ist für die parasitäre Lebens-Proben ein sehr attraktives Objekt. Neben Protozoen, die im menschlichen Körper wohnen können mehrzellige Parasiten (Helminthen).

Nach der Stelle des Bewohnens der einfachsten Art kann endogen (Wohnung auf hoch innerhalb des menschlichen Körpers) oder exogene. Manchmal, je nach der Entwicklung, Ungeziefer Reise durch den Körper, die Wahl der am besten geeigneten für eine bestimmte Phase der Entwicklung Lebensraum.

Mikroskopische Abmessungen und das Vorhandensein von primitiven Strukturen ermöglichen die einfachste Parasiten erfolgreich zu überleben und sich zu vermehren unter schwierigsten Bedingungen. Für alle Vertreter dieser Spezies charakteristisch ist die Struktur, bestehend aus einer einzigen Zelle, Zytoplasma gefüllt – intrazelluläre Flüssigkeit, in der die verlaufen alle Prozesse des Metabolismus unter Beteiligung Organellen (Strukturen, die verschiedene Funktionen zur Erhaltung des Lebens)

Funktionen der Bewegung ausgeführt werden können mit der Fingerspitze, Flagellen, Zilien. Haupt-Prozess (Strom) in mehrfacher Hinsicht:

  • einsaugen zellulären Mund;
  • umbrechen;
  • die Absorption der Oberfläche der Membranen.

Ungünstigen Bedingungen kann ein Signal für die Bildung von Zysten – resistent gegen Umwelteinflüsse Schalen. Sie sind notwendig der einfachste Parasiten des Menschen für den übergang von einem Host auf einen anderen und möglicherweise speichern Sie die Gefangenen im inneren des Parasiten bis zu mehreren Jahren.

die einfachste Parasit

Zyste Vermehrung durch die Bildung einer dünnen Schale, die einfachste notwendigen für einen kurzen Zeitraum dividieren.

Wichtig! Protozoen sind Parasiten des Menschen sind die Erreger Protozoen-Infektionen: Giardiasis, Trichomoniasis, Schlafkrankheit, amöbenruhr, Malaria, etc.

Arten von Protozoen-Parasiten

Durch die Methode der Vermehrung und Bewegung, die Art der Leistung unterscheiden die 4 Hauptklassen Protozoen-Parasiten des Menschen.

Wichtig! Primitive Gestalt, die Bildung von Zysten, die einfachste Art der Vermehrung, die mikroskopischen Größen – all diese Faktoren ermöglichen die einfachste Parasiten dringen in die geschützte Gewebe des menschlichen Körpers und das fehlen von negativen Auswirkungen wird die Quelle einer Reihe von schweren und manchmal schwer diagnostizierbaren pathologischen Zuständen.

Welche Krankheiten verursachen Protozoen Parasiten

Zu den Krankheiten, die durch Protozoen Parasiten, sind wie.

Malaria

Die wichtigsten Symptome – Anfälle von Fieber, Gelenkschmerzen, Erbrechen, Anämie, Krämpfe. Kann eine Vergrößerung der Milz beobachtet werden. Für Malaria charakteristisch rezidivierenden Verlauf der Krankheit, mit Perioden der Ruhe und der Exazerbation. Abhängig von der Art des Erregers unterscheidet man die Formen: eine Dreitägige, viertägige und Dengue. Die Krankheit ist weit verbreitet auf dem Territorium von Afrika und Südasien. Im Laufe der Jahrhunderte, wie heute, das wichtigste Mittel für die Behandlung bleibt ein Chinin – Präparat, das aus der Rinde Stamm Holz. Trotz der Schaffung von synthetischen Analoga, die todesflle bei der Infektion treten in Gebieten ohne Zugang zu einer modernen medizinischen Betreuung.

Amöbiasis (dizenteriyny amöbiasis)

Aufgerufen wird die einfachste Parasit – Amöbe Dysenterie Klasse. Die Infektion kann Darm tragen(die Entwicklung in der Leber) Charakter. Später 7-10 Tage nach der Infektion erscheinen die ersten Symptome: Schmerzen im unterleib, Schwäche, leichtes Fieber (bis +37,5⁰). Bei etwa 10% kann Durchfälle auftreten, mit Spuren von Blut und Schleim. Bei jedem Dritten infizierten entwickelt Fieber. Durch eine Erhöhung der Leber und in einigen Fällen, Abszess der Leber. Wenn die Behandlung nicht rechtzeitig eingeleitet, so wird die Ursache chronischer Durchfall Austrocknung, Schwäche und Erschöpfung des Patienten. Ausbrüche der Krankheit sind charakteristisch für Länder mit heißem Klima.

Leishmaniose

Die Krankheit wird durch einen Parasiten verursacht aus der Klasse gegeißelt. Die wichtigsten Symptome der Haut und Schleim-Haut Leishmaniose – Niederlage der Haut in Form von Geschwüren. Bei MuCo-kutane Form auftreten von Schwellungen und Verformungen. Wenn in den Prozess einbezogen Atemwege, in seltenen Fällen kann tödlich sein. Für die viszerale Form durch eine Erhöhung der Leber und Milz, Fieber und Anämie. Die Krankheit wird in 88 Ländern, vor allem tropischen und subtropischen Klima.

Trichomoniasis

Art Parasit

Die Krankheit verursacht durch Trichomonas – Parasiten aus der Klasse gegeißelt. Gefahr ausgesetzt Harn-System. Die wichtigsten Symptome bei Frauen sind Juckreiz und ein brennendes Gefühl, Rötung der äußeren Genitalien, das Vorhandensein von Ausfluss mit einem unangenehmen Geruch, manchmal kann es Beschwerden beim Sex und beim Wasserlassen. Bei Männern in den meisten Fällen ist die Erkrankung asymptomatisch, manchmal erscheinen können Schmerzen beim Wasserlassen und Ausfluss, Symptome der Prostatitis.

Balantidiose

Der Erreger ist ein Parasit aus der Klasse der Ciliaten. Charakteristisches Symptom ist Schmerzen im unterleib, Durchfall. In akuten Fällen kann der Anstieg der Temperatur, Anzeichen für eine Allgemeine Vergiftung. Kann die Infektion zu tragen und chronischen Charakter, Wechsel mit Zeiten der Remission und Exazerbation. Bei komplizierten Fällen kann es zur darmperforation und Peritonitis.

Toxoplasmose

Die Krankheit wird durch einen Parasiten verursacht aus der Klasse crawler – Gondia. Typische Symptome der Erkrankung sind Verletzungen des Auges, des Nervensystems, der Muskeln des Herzens, der Lymphknoten, der Leber und der Milz. Fließt überwiegend in der chronischen Form. Häufig die primäre Infektion verläuft sehr leicht, unter dem Deckmantel eines gewöhnlichen SARS. Danach erscheint immer die Immunität und die weitere Ansteckung unmöglich. Die größte Gefahr für den Fötus während der Schwangerschaft: wenn das Kind überlebt und dann mit schweren Schädigungen des Nervensystems, der Augen.

Schlafkrankheit

Die Krankheit wird durch Protozoen Parasiten der Klasse gegeißelt. Die charakteristischen Merkmale in der ersten Phase sind Fieber, Kopfschmerzen, Schmerzen Kniescheibe. Nach 7-20 Tagen tritt die zweite Phase der Krankheit: fängt die Störung in der Wahrnehmung der Umwelt, Störungen in der Bewegungskoordination, Benommenheit und Schlafstörungen. Ausbruch der Erkrankung lokalisiert in bestimmten Regionen des tropischen Afrika, der Stelle des Bewohnens der Haupt-überträger der Infektion – der tsetsefliege.

Chagas-Krankheit

Toxoplasmose

Der Erreger ist ein Parasit aus der Klasse gegeißelt. Primäre Symptome sind Fieber, geschwollene Lymphknoten, Kopfschmerzen, Schwellung an der bissstelle. In der Anfangsphase der Krankheitszeichen fehlen können, und nach 8-12 Wochen 30-40% der Entwicklung beginnen können sekundäre Symptome: Vergrößerung der Ventrikel des Herzens, Erweiterung der Speiseröhre, eine Zunahme von Dickdarmkrebs. Die zweite Phase der Krankheit kann lang dauern 10-30 Jahre nach der Infektion. Die am weitesten verbreitete Infektion hat in den Ländern Lateinamerikas.

Wichtig! Die meisten Protozoen-Parasiten in den Körper gelangen bei der Nichtbefolgung der elementaren Regeln der Hygiene und Körperpflege.

Infektionswege

Das eindringen jeglicher Mikroorganismen in den menschlichen Körper kann erfolgen durch die Einführung durch die Haut oder Natürliche öffnungen. Für die meisten in der Umwelt Protozoen-Parasiten Methoden der Infektion des Menschen beschränken sich auf die vier häufigsten:

  1. Kontakt-Haushalt. Dieser Weg der Infektion wird die einfachste Organismen bei der Verletzung der Regeln der Hygiene und Körperpflege. Denn die meisten Mikroorganismen beim übergang von einem Herren aus dem Körper in den Körper eines anderen Zysten bilden können und sich in diesem Zustand bis zu dem Moment des Treffens in einem positiven Umfeld, anders gesagt – in das innere des Menschen. Die Infektion kann jederzeit passieren: der Verwendung von fremden Gegenständen des Alltagslebens (Handtuch, Bettwäsche, Geschirr), Händewaschen schmutzigem Wasser (Teich et Al.;
  2. Fäkal-oral (Giardiasis). In diesem Fall die Infektion erfolgt beim Austritt des Parasiten aus dem Darm mit Kot oder Erbrochenem. Bei der Nichtbefolgung der Regeln der Hygiene Parasit in Wasser, Nahrung oder auf die Hände des neuen Besitzers und dringt in den Körper ein. Die Quelle der Infektion werden auch schlecht gewaschene Gemüse und Kräuter, und für die Kinder – schmutzige Hände nach dem spielen im Sandkasten oder mit Haustieren;
  3. Durch kontaminierte Produkte (Toxoplasmose). Im Fleisch der meisten Tiere, vor allem wilde, können sich Einzeller Parasiten, die bei unzureichender Wärmebehandlung in den Körper gelangen. Möglich ist auch eine Infektion über Milchprodukte, nicht die hygienische Kontrolle, und rohen Fisch ohne ausreichende Wärmebehandlung;
  4. Malaria, Schlafkrankheit. Die Infektion erfolgt durch die übertragung des Erregers über den Speichel durch den Biss eines Mediums. Die Krankheit überträgt sich infizierten Insekten direkt in empfänglichen Organismus.

Zusätzlich zu den grundlegenden Möglichkeiten der Infektion, Ansteckung kann geschehen noch mehrere Wege, wie man viel seltener:

  • Transplazentare — wenn das eindringen von Protozoen-Parasiten von der infizierten Mutter über die Plazenta zum Fötus;
  • Sexuelle — Infektion erfolgt nur durch sexuellen Kontakt.

Prävention

Prävention

Warnung Protozoen Parasiten Befall beinhaltet vor allem die Einhaltung aller Regeln der Hygiene und der Hygiene. Der Ausschluss von der Möglichkeit des Befalls erreicht werden kann vernünftiger Nachdrängen eine Reihe von Empfehlungen:

  • Die thermische Bearbeitung von Fleisch -, Molkerei-und Fischprodukte ausreichend (unter Beachtung der thermischen Modus-Technologie). Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Produkten, die nicht die Gesundheitsüberwachung;
  • Gründliches waschen von Obst, Gemüse, Beeren und Kräutern, vorzugsweise kochendem Wasser. Bei Unmöglichkeit der Wärmebehandlung, vor allem für die Versorgung von Kindern, die Schale besser entfernen;
  • Regelmäßige medizinische Untersuchungen, vor allem bei Verdacht auf eine Infektion mit Protozoen Parasiten;
  • Engagement für einen sexuellen Partner und Verzicht auf Drogen;
  • Bei der Verhinderung der Ansteckung von Insektenstichen angewendet werden können spezifische Maßnahmen: die Verwendung von Arzneimitteln, die Zerstörung Mücken, Moskitonetze und Repellentien, die Aufzucht der transgenen Mücken (resistent Malaria), die Schaffung eines Impfstoffs.

Wichtig! Von großer Bedeutung in der Prävention einer Infektion, einschließlich Protozoen-Parasiten des Menschen, spielt die Höhe der Widerstandskraft des Organismus. Denn wenn die Zyste fällt in ungünstigen Bedingungen, wo Sie nicht genug Nahrung oder Immunzellen greifen ständig fremde Objekt, das ein Parasit oder stirbt, oder verlassen den Körper des Wirtes.

Es gibt eine Reihe von Produkten, die die natürlichen Immunstimulantien (Knoblauch, Ingwer, Broccoli, Karotten, grüner Tee), die bei einem ausgewogenen Gebrauch machen können, den Körper unschätzbare Hilfe bei der Verbesserung der Immunität.

Darüber hinaus sind einige Produkte haben einen negativen Einfluss auf das Wachstum und die Vermehrung der Protozoen, die sich vor allem im Verdauungstrakt: Brei aus Reis und Graupen, getrocknete Früchte, gebackene äpfel, pflanzliches öl, gedünstetes Gemüse. Bei der Behandlung von Parasiten zu beschränken oder gar auszuschließen, Produkte, Prozesse provoziert Fermentation: Backwaren und Zucker.

Derzeit pharmakologische Industrie bietet eine Vielzahl von teuren Medikamenten. Jedoch Ihre effektive Anwendung kann nur in Kombination mit vorbeugenden Maßnahmen und die Einhaltung einer spezifischen Diät, über deren Bestand von einer qualifizierten Fachkraft beraten.

Vergessen Sie nicht über die Mittel, bewährte und von vielen Generationen. Im Falle einer Kombination aus allen Methoden und Verfahren unter der Aufsicht eines Arztes bei Parasiten bleibt sehr wenig Chancen.