Würmer — Symptome und Behandlung bei Erwachsenen

Würmer beim Menschen zu einer Ursache für Krankheiten, die einen gemeinsamen Namen Helminthiasis. Würmer – diese Würmer sind Parasiten, die sich in fast allen Organen unseres Körpers: Darm, Muskel, Lunge, Leber, Herz und sogar die Augen.

Bei Vorhandensein von Bandwürmern beim Menschen, Symptome sind nicht immer Manifest, wenn Sie auftreten, getarnt als sonstige Krankheiten der Leber, des Magen-Darm-Trakt, Gallenblase, etc. Manchmal sind diese Symptome sind so verwischt, dass die Ursache der Entstehung eines Problems ist sehr problematisch, vor allem wenn es um Kinder geht.

Bis heute gibt es ziemlich viele Parasiten infizieren den menschlichen Organismus. Insgesamt gibt es ungefähr 150 Arten von Helminthiasis. Alle Endlosschrauben in der Form und Struktur des Körpers unterteilt sich in zwei große Gruppen: rundwürmer oder Nematoden und Plattwürmer.

Am häufigsten Ansteckung mit Würmern Kinder ausgesetzt sind, und die häufigsten Formen von Helminthiasis (verursacht durch parasitäre Würmer Krankheiten) sind askariasis und enterobiasis. Die gefährlichsten Würmern, die wohnen im menschlichen Körper, als Echinococcus und alveococcus. Für jede Gruppe von Parasiten Spezialfonds, die Behandlung zu bringen Würmer aus dem Körper eines Erwachsenen oder eines Kindes.

Arten von Bandwürmern beim Menschen

Würmer

Endlosschrauben, Auswirkungen auf den Menschen, es gibt mehr als zweihundert Arten. Die meisten von Ihnen in der mittleren Spur nicht gefunden werden, weil in Russland verbreitet sind etwa sechzig Arten. Parasiten unterteilen in Kontakt (Würmer, übertragbare von einer Person zur anderen), geohelminths (die Larve lebt im Boden, und die Invasion geschieht beim Auftreffen von Teilchen des Bodens mit einer Mahlzeit) und biohelminths (Parasiten gehen in den Körper des Menschen durch das Fleisch von infizierten Tieren oder Fisch).

Nennen Sie einige der häufigsten Gruppe von Bandwürmern beim Menschen:

  • Annelid – pinworms, Spulwürmer, peitschenwürmer, Trichinen;
  • Bandwürmer – verschiedene Arten taenia, Echinococcus, lentezy;
  • Plattwürmer – alle Arten von dens, Plattfisch.

Näher jede Art von Würmern, die im Körper wohnen kann Erwachsenen Menschen.

  • Fadenwurm – große rundwürmer, rot-gelb, im Erwachsenenalter erreichen Längen bis zu 40 cm
  • Peitschenwurm – Runde Wurm 30-50 mm lang, erhielt seinen Namen aufgrund der Form des Körpers: der vordere Teil lang und schmal, wie Haare, hinten kurz und breit.
  • Ein Bandwurm – der größte Bandwurm erreicht eine Länge von etwa 10 Metern auftreten können Personen, die länger als 20 Meter.
  • Grubenwürmer – Vereinigte name von zwei Arten von Würmern: Grubenwürmer Zwölffingerdarmgeschwüren, und necator, rundwürmer mit einer Länge von 10-15 mm.
  • Trichinen – kleine rundwürmer 2-5 mm lang, verursacht eine schwere Erkrankung – Trichinose.
  • Hepatische dens (katzenartig dwuustka) – flache Wurm aus der Klasse dens Länge 7-20 mm. Krankheit, die durch diesen Parasiten, genannt «opisthorchiasis»
  • Schweine-und Rinder-zepen – ähnliche Struktur wie Bandwürmer bis zu 6 Metern.
  • Echinococcus Parasiten im menschlichen Körper nicht in der Erwachsenen Form, und in Form von Staging-Form – Finnen. Selbst Echinococcus ist ein Band-Wurm Länge von 3-5 mm
  • Al ' veokokk – ähnlichen Wurm Echinococcus, mit einer ähnlichen Struktur und Mechanismus der Entwicklung.

Symptome und Anzeichen einer Infektion mit Würmern sind abhängig von der Art des Parasiten, von dem Ort seiner Lage im Körper sowie von der Stufe seiner Entwicklung.

Wie kann man sich infizieren?

Fisch

Ursachen von Würmern des Menschen sind sehr vielfältig, der Weg der Infektion ist direkt abhängig von der Art der Würmer und deren Lebenszyklus, es kann sein:

  • der Verzehr von schmutzigen Gemüse;
  • die Nichtbefolgung der Regeln der Hygiene bei der Herstellung von Lebensmitteln;
  • eine schwache thermische Behandlung von bestimmten Lebensmitteln, vor allem Fleisch von Tieren und Fischen;
  • Kommunikation mit Haustieren – Katzen, Hunde, einige Arten von Nagetieren;
  • die Nichtbefolgung der Regeln der Hygiene vor dem Essen, nach dem Besuch der Bäder, nach der Rückkehr von einem Spaziergang;
  • Baden in verseuchten Gewässern.

Im Laufe der Lebenstätigkeit der Würmer produzieren giftige Substanzen, die in das Blut absorbiert und im ganzen Körper ausgebreitet, Schaden zuzufügen wichtigsten Organe und Systeme.

Symptome von Würmern beim Menschen

Manchmal Würmer sind in der Lage, lange Zeit ohne spürbare Symptome parasitieren im Körper eines Erwachsenen, in einigen Fällen werden Sie die Ursache von verschiedenen chronischen Krankheiten, gefährliche Komplikationen verursachen und sogar zum Tod.

Mit dem Beginn der akuten Zeitraum von Helminthiasis, Würmer, abgegeben anstrengend zu Essen in den Darm einer erkrankten Person, verursacht eine Vielzahl von Anzeichen für Störungen des Verdauungssystems: Kropf, Bauchschmerzen, Durchfall.

Mal sehen, welche Anzeichen von Würmern kann zu beachten? Wir Listen die häufigsten, die häufigsten Symptome von Würmern beim Menschen.

  • Erkrankungen des Magen-Darm – Durchfall, Verstopfung, Schmerzen im unterleib;
  • Schmerzen in Gelenken und Muskeln – Parasiten können navigieren Sie durch den menschlichen Körper mit dem Ziel der Senkung am bequemsten für Ihr Leben stellen, Z. B. in der Gelenkflüssigkeit und in den Muskeln. Wenn dies geschieht, der Mensch erlebt Schmerzen;
  • Erkrankungen des Nervensystems und Allgemeines Unwohlsein – manifestiert sich in Form von Müdigkeit, Reizbarkeit, Schlafstörungen und Probleme mit dem Speicher;
  • Allergische Reaktionen und Haut-Symptome – die Entstehung von Pickeln, Akne und andere Hautausschläge – es ist auch ein Zeichen der Anwesenheit von Bandwürmern beim Menschen;
  • Senkung der Immunität, und als Folge der Entwicklung der Infektionskrankheiten;
  • Eine drastische Senkung des Körpergewichts;
  • Anämie – einige Würmer saugen das Blut aus der Darmwand wie Blutegel;
  • Zähneknirschen im Schlaf und Schlafstörungen;
  • Das Jucken im hinteren Durchgang, vor allem nachts. In dieser Zeit das Weibchen aktiv Eier legt, wodurch Juckreiz am Anus;
  • Lymphknotenschwellungen, subfebrile Körpertemperatur;
  • Entzündung der Atemwege – Husten, Fieber, Auswurf, Schnupfen – das ist, wie kann sich die Anwesenheit von Bandwürmern.

Als Parasiten, Würmer ernähren sich auf Kosten des Körpers seines Meisters. Dabei nehmen Sie eine erhebliche Menge an Eiweiß und Kohlenhydraten, Mineralstoffen, Vitaminen und anderen Nährstoffen. Helminthiasis können akute und chronische. Die ersten 2-3 Wochen dauern und Häufig treten Allergien, chronische gleichen Phase kann dauern Monate, Jahre und sogar Jahrzehnte.

Test zur Ermittlung der möglichen Befall von Würmern

Ein Haufen Fu

Für die Bestimmung der Würmer im Körper müssen Antworten auf die folgenden Fragen und zählen die Anzahl der positiven Antworten:

  • Manchmal bitterer Geschmack im Mund;
  • Müdigkeit, ständige Müdigkeit;
  • Die Arbeit in der Einrichtung oder in der Familie haben Kinder im Vorschulalter;
  • Manchmal unmotivierte Fieber;
  • Gelbfärbung der Haut und Schleimhäute;
  • In regelmäßigen Abständen oder ständig Jucken im hinteren Durchgang;
  • Es gibt Ausschläge auf der Haut;
  • Oft Kopfschmerz, Schwindel;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Oft Völlegefühl, Blähungen, Verstopfung, Durchfall;
  • Unruhiger Schlaf, Schlafstörungen, Schreien im Schlaf;
  • Geschwollene Beine (Ursachen);
  • Allergische Reaktionen – Nesselsucht, Asthma bronchiale, allergische Rhinitis, allergische Husten;
  • Vergrößerte Lymphknoten;
  • Es gibt Schmerzen im unterleib, selbst gestoppt;
  • Arbeiten im Zusammenhang mit Tieren, oder das Vorhandensein von Haustieren;
  • Es gibt Muskel-und Gelenkschmerzen ohne Last;
  • Sie Schnarchen oder mit den Zähnen Knirschen in der Nacht;
  • Lieben Fleisch mit Blut, getrocknetem Fisch, Fett gestreift mit Fleisch, Sushi;
  • Verringert Ihr Gewicht auf dem hintergrund der Senkung oder Umgekehrt die Verbesserung des appetites;
  • Essen Sie Häufig rohes Obst, Gemüse, Kräuter, Beeren, nicht gewaschen oder nicht Gießen Sie Sie mit kochendem Wasser vor dem Gebrauch.

Wenn die sieben positiven Antworten, dann besteht die Wahrscheinlichkeit der Anwesenheit von Würmern im Körper. Wenn die positiven Antworten von mehr als 15, dann ist die Wahrscheinlichkeit des Befalls auf einem hohen Niveau. Das ist eindeutig der Grund für die Behandlung an einen Spezialisten und der Durchführung der qualitativen Diagnostik.

Diagnose Endlosschrauben zielt auf den Nachweis der Parasiten oder deren Eier und Larven im Stuhl, Antikörper gegen ihn im Blut oder anderen biologischen Substanzen.

Die Analyse von Kot und kratzen Eier auf Wurm

Würmer sind vorwiegend Darmparasiten. Es ist durch den Darm zeichnen sich Ihre Eier. Deshalb für Ihre Diagnosen nehmen den Kot analysieren lassen. In der Apotheke für das sammeln von Kot Spezialcontainer erworben, obwohl Sie können auch die Streichholzschachtel oder einer Dose.

Also, zum Zeitpunkt der Analyse erforderlich, die Kapazität für die Sammlung des Materials und lopatotschka. Wenn man sieht Fragmente oder ganze Würmer Wurm, auch er muss ins Labor senden.

Nicht unbedingt tragen den Kot im Labor direkt nach der Ernte. Es muss unbedingt auf die Forschung im Laufe des Tages. Bis zu dem Moment zusammengebaut Biomaterial muss im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Ausnahme ist die Gebühr für die Analyse Kala auf Giardiasis. Es muss warm Spenden, da beim abkühlen Zysten von Parasiten zerstört. Auf die Lieferzeit von Kot ins Labor, Container muss wickeln Sie ein warmes Tuch.

Für die Diagnose enterobiosis nehmen kratzen mit perianalen Falten, da die Weibchen Madenwürmer legen Ihre Eier genau in diesem Bereich. Vor der Analyse sollte nicht etwa 12 Stunden waschen oder die Toilette zu besuchen. Daher ist die optimale Zeit für die Analyse – Morgenstunden.

Schaben führen mit einem Wattestäbchen, das in einen sauberen Behälter platziert und liefern Sie an das Labor. Sie können auch die klebrigen Klebeband.

Die gelieferte biologisches Material im Labor mit Hilfe eines Mikroskops untersuchen. Wenn eine Person infiziert ist, laborant sieht wurmeier, Larven oder kleine Abschnitte. Jeder Parasit legt Eier, die nur für seine Spezies. Deshalb nach dem Studium der Struktur der Eier, können Sie bestimmen, welche Art von Wurm-Parasiten im menschlichen Körper.

Wenn im Kot einen Wurm, meistens sieht er aus wie ein weißer Streifen von unterschiedlicher Länge. Würmer können so die Beweglichkeit. Um welche Art von Wurm können im Labor.

Jedoch mit Hilfe der Analyse der Kot nicht immer erkannt Endlosschrauben. Zum Beispiel, die Analyse ist wenig informativ, wenn im Körper des Menschen parasitieren nur die Männchen, die Spulwürmer, die keine Eier abgeben können.

Die Analyse des Blutes auf Würmer

Würmer ein

Für den Nachweis von Würmern im Blut angewandte immunologische Forschung, indem es Antikörper zu den wichtigsten Arten von Würmern. Die Richtigkeit und die Genauigkeit der Elisa entspricht 95%. Mit seiner Hilfe kann man erkennen, extraintestinale Form von Helminthiasis.

Interpretation der Ergebnisse der Elisa in vereinfachter Form:

  • Würmer parasitieren im Körper, wenn im Blut erhöht die Immunglobuline der Klasse M (lgM).
  • Würmer im menschlichen Körper anzutreffen sind früher oder Wurmbefall hat einen chronischen Verlauf und verursachte Schwächung des Immunsystems des Menschen. Solcher Schluss kann gezogen werden, wenn erhöhte Werte der Immunglobuline IgG und lgM im Blut nicht gefunden.

In beiden Fällen erfordert mehr als eine erweiterte Diagnose und die Durchführung der spezifischen Behandlung.

Die Behandlung von Würmern beim Menschen

Die Grundlage der Behandlung von Würmern beim Menschen sind spezifische protiwogelmintnyje die prparate, Erwachsene ernennen bewährte die besten Tabletten.

Die Wahl des Medikaments bei der Behandlung hängt von der Verfügbarkeit von bestimmten Würmern im menschlichen Körper. In der akuten Phase der Erkrankung kann der Arzt verschreiben, der Patient antiallergische Medikamente.

Nur auf der Grundlage von Analysen, Diagnosen, verschreibt der Arzt die Behandlung von Würmern beim Menschen, da die Medikamente gegen Würmer ziemlich giftig. Wenn bei der Analyse der Würmer erneut gefunden, wird ein Experte bestimmt, wie man Würmer, schlägt eine neue Regelung der Behandlung, basierend auf der Verwendung von anderen Tabletten von Würmern, die besser mit der Aufgabe zu bewältigen.

Wie zur Behandlung von Würmern Volksmedizin

Traditionelle Methoden der Behandlung enthalten Arzneipflanzen, die eine Abführende Wirkung. Obwohl die Wirksamkeit dieser Mittel wurde nicht wissenschaftlich getestet werden, viele von Ihnen wurden seit der Antike verwendet für die Behandlung von Bandwürmern beim Menschen in der Heimat.

  • Die besten Volksmedizin — Kürbiskerne von Würmern. Nehmen Sie und reinigen Sie die Kürbiskerne (80-100gr), versuchen Sie nicht zu beschädigen die grüne Schale. Reiben Sie Sie, fügen Sie 2 Esslöffel Honig und 100 G Wasser mischen. Nehmen Sie diese Mittel müssen streng am morgen, auf nüchternen Magen. Ein Esszimmer das Boot jede Stunde seit 3 Stunden. Nach ein Abführmittel zu nehmen, aber nach 1-2 Stunden ein Klistier.
  • Granat. Die Rinde des Granatapfels enthält punicin, die hoch giftig für die Würmer. Ein Auskochen der Barke auf frisches Wasser sollte dreimal pro Tag Erwachsene und Kinder leiden unter Parasiten.
  • Zwiebel Brühe (1 Zwiebel, Gießen Sie 200 ml kochendes Wasser für 2 Tage, Essen Sie vor dem Essen für 4 Tage)

Was Prävention betrifft, das für die Verhinderung von Würmern Befall müssen Sie die Hände waschen mit Seife nach der Rückkehr von der Straße, Fleisch und Fisch Wärmebehandlung, nicht Leitungswasser trinken, und nicht zu Baden in verschmutzten Gewässern.

Prävention ist die beste Behandlung

Schlechte Würmer

Aufgrund der Toxizität antihelminika verwendet prophylaktische Einnahme von Medikamenten verschrieben, ohne ernsthaften Grund. Ausreichende Grundlage für die Behandlung kann die Erkennung von Würmern bei Haustieren oder eines Familienangehörigen. Ebenfalls obligatorisch ist die strikte Einhaltung der Regeln der Hygiene:

  • Ändern Unterwäsche 2 mal am Tag.
  • Kochen und Bügeln mit einem heißen Eisen Unterwäsche und Bettwäsche.
  • Nach dem Toilettengang und der Intimpflege gründlich waschen und desinfizieren die Hände.
  • Täglich im Haus zu tun Nassreinigung, Desinfektionsmittel verwenden (vor allem im Bad und in der Küche).