Lebenszyklen von Parasiten: Entwicklungsstadium

Schmarotzertum nennt man diese Form der Beziehung, wenn einige Organismen (Parasiten) verwenden andere (Gastgeber) als Stromquelle für den temporären oder dauerhaften Lebensraum. Vermieter aufgetragen einen bestimmten Schaden, wenn dieser Parasiten sind abhängig von ihm während der Entwicklungsphase. Die Gesamtheit aller Stufen trägt den Namen Lebenszyklus.

Stadium der Parasiten

Formen von Parasitismus

Formen der Existenz der Parasiten sind vielfältig. Es gibt wahre, falsche Form, sowie ein obligat Optional und Parasitismus. Parasitologie beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Studium der wahren Phänomen Parasitismus.

Falsche Parasiten bei Kontakt mit den Wirtsorganismus-Medien verletzen Ihre Lebensgrundlagen, aber der Zyklus wird Ihre Tätigkeit von kurzer Dauer. Auch die falsche Form: Blutegel in der Nase und Rachen und Nasenhöhle des Menschen. Diese Form kann zum Tod führen Medien aufgrund der Blockade der Atemwege.

In der Klassifizierung der Formen gehören:

  1. Ein obligat Parasitismus. Die meisten Mitglieder dieser Gruppe sind. Alle Lebenszyklen eines Mikroorganismus verbunden mit dem Menschen, er lebt nicht oder außerhalb des Körpers nicht vermehren können. Beispiele: Rickettsien und Chlamydien
  2. Fakultative Parasitismus. In diesem Fall Mikroorganismen führen können freie Lebenstätigkeit, sondern der Einstieg in den menschlichen Körper, üben einen Teil Ihrer Entwicklung, der Mitglied im Lebenszyklus. Beispiele HIERFÜR sind Arten kulturfolger Fliegen. Ihre Larven entwickeln sich nur in den Produkten, sondern der Einstieg in den Darm des Menschen, die Ursache für Darm-of myiasis.

Unterscheiden Parasitismus nach der Zeit der Kontakt. Temporäre Parasiten benutzen den Wirt nur als Stromversorgung. Beispiel: blutsaugende Arthropoden.

Permanente Parasiten sind in folgende Kategorien unterteilt:

  1. Festnetz. Sie führen alle Stufen der Entwicklung innerhalb des Wirtes oder auf ihm. Es sind Blattläuse, trichinella Spiral -, Sarcoptes-Milbe und andere.
  2. Periodische. Lebenszyklus verbringen Sie oder in parasitic Zustand, oder im freien. Ein Beispiel ist die eel intestinale.

Wie laufen die zyklische Phase

Wie wird der Lebenszyklus des Parasiten? Funktionen folgende Entwicklungsphasen:

  • Funktion Neuansiedlung;
  • die Phase des aktiven Wachstums;
  • Funktion Standby-Freisetzung in andere Lebensräume;
  • Funktion asexuelle Reproduktion.
Parasiten

Der Wirt wird als Zwischenprodukt, wenn in ihm Leben die Larven des Parasiten oder führen Sie die Funktion asexuelle Reproduktion. In diesem Fall ist es eine Quelle der Ansteckung der ständigen Gastgeber. Ein weiterer Wert im Vermittler – Zyklus beinhaltet die Phase der Umsiedlung. Manchmal Zwischenergebnis der Träger stellt die Notwendigkeit der Entwicklung und des überlebens wegen des Verschwindens auf die Zeit der endgültigen Gastgeber.

Wenn der Zyklus der Entwicklung des Mikroorganismus geht mit dem Wechsel zwei oder drei Zwischenwirte, das erste trägt den Titel Zwischenbericht 1, der zweite Optional.

In der abschließenden Hauptrechner passiert Entwicklungszyklus und der Vermehrung sexuell fortgeschrittenes Stadium des Mikroorganismus. Zur endgültigen Träger der Parasit gelangt über den mittleren oder über den direkten Kontakt.

Lagertanks Parasitismus ermöglicht das eindringen in den Körper des letzten Hosts. Im Reservoir der Erreger kann lange Zeit vorhanden sein, sich ansammeln und resettle in die Umgebung.

Conqueror-der Wirt erlaubt zu Essen ectoparasites. Wie ernähren sich die Parasiten? Sie fallen dort nur für die Stromversorgung. Z. B. Wanzen, die Fütterung auf das Blut des Menschen. Ein weiteres Beispiel Zecken.

Lebenszyklus parasitären Mikroorganismen lassen sich in zwei große Gruppen:

  • Einfache;
  • Komplexe.

In einer einfachen Gruppe Zyklen verlaufen ohne änderung. Zu diesen Organismen gehören dysenteric amoeba, Ascaris, peitschenwürmer und andere.

Schwierige Gruppe umfasst mehrere Zwischenprodukte. Es kann sein, wirbeltiere, in Ihnen Parasiten den Körper durchläuft mehrere Stadien der Entwicklung oder vervielfältigt werden. Beispiele: wurmeier übertragen durch Fliegen auf Lebensmittel oder Kakerlaken.

Teil parasitären Organismen hat eine kleine Besonderheit. Treffen Sie sich bei den wilden Tieren, Haustieren, sondern sich niederlassen kann und im Menschen. Zu diesen Vertretern gehören wolfarth fliege, hepatische fluke, ein Bandwurm. Ursache für die Infektion des Menschen in diesen Beispielen werden die Tiere. Die Krankheiten, die von diesen Erregern, genannt zoonotischen.

Parasiten im Körper

Als Parasiten werden Organismen aus den Medien? Erreger, die sich im Verdauungstrakt, markieren die Eier oder Larven im Kot. Kenntnisse der Methoden der Aufzucht hilft zu bestimmen, eine genaue Diagnose des Erregers.

Vergleicht man die Arten Leben frei und Parasiten, Lebenszyklen letzten viel schwieriger. Verfügbare Arten leicht zu bewältigen mit den Problemen der Zucht und Wiederansiedlung, sondern parasitäre Organismen entwickeln sich mit schwierigen Phasen. Sie haben eine Menge Differential Zyklen, präsentieren das Leben in verschiedenen Umgebungen, verschiedene Funktionen ausgeführt werden. Es gibt Funktionen des Ansiedelns, des schnellen Wachstums, des passiven Wartens, der Fortpflanzung.