Parasiten im menschlichen Körper: Arten und was sind die

Nach den Statistiken, Endlosschrauben infiziert, mehr als die Hälfte der Bevölkerung des Planeten. Jeder Mensch kann ein so genannter Gastgeber für mehr als 300 Sorten dieser Kreaturen. Einige von Ihnen können im inneren des Menschen existieren, ohne ein besonderes Anliegen. Und andere oft die Ursache für den Tod.

Arten von Parasiten

Damit schützen Sie Ihren Körper, müssen Sie verstehen, welche Parasiten Leben können in uns, wie Sie bestimmen Ihre Anwesenheit, und welche Methoden der Behandlung angeboten werden, von der modernen Medizin, um Sie zu zerstören.

Klassifizierung von Parasiten

Die häufigste Lebensraum ist der Darm Würmer. Jedoch können Sie parasitieren in den verschiedenen Organen und Geweben, einschließlich der Leber, in der Lunge, im Gehirn, unter der Haut und sogar in den Augen.

Jeder Mensch ständig Gefahr sich Parasiten infiziert. Sie sind buchstäblich umgeben von Menschen. Potenzielle Gefahrenquelle sind die Tiere, sogar Ihre Lieblings-Haustiere. Die Larven der Würmer können in der Verweilzeit im Boden, im Wasser, in der Nahrung und sogar in der Luft schweben.

Um das Risiko einer Infektion zu minimieren, sollten Sie kennen die wichtigsten Arten von Parasiten Leben im Menschen, sondern auch darum, welche Anzeichen geben die Infektion mit dem einen oder anderen Blick.

Der Mensch kann handeln, um die Parasiten als Haupt-und Zwischenwirt. Im letzteren Fall Würmer benutze den Körper der Menschen als Transport, Zustellung von Sie zu Ihrem Ziel.

Parasiten, denen der Mensch ist der wichtigste Meister, klassifiziert die folgenden Arten:

  • Protozoen;
  • Helminthen.

Merkmale der Protozoen-Infektion

Protozoen sind keine Würmer, aber beordern Sie oft auf Ihre Entladung. Diesen menschlichen Parasiten Protozoen genannt, denn Sie bestehen aus einer einzigen Zelle. Trotz der einfachen Struktur, die einfachsten sind in der Lage, die Ursache für die Entwicklung von schweren Krankheiten.

Meistens im inneren des Menschen wohnen die folgenden Arten von Protozoen:

  • Giardia;
  • Amöben;
  • Toxoplasma;
  • Trichomonas.

Parasiten im menschlichen Körper, die so genannten giardien, sind die Entwicklung von Giardiasis. Diese Krankheit zeichnet sich durch folgende Symptome:

  • Dysbiose des Darms;
  • Hypovitaminose;
  • Allgemeine Schwächung des Körpers, durch Intoxikation tretenden Abfallprodukte Giardia;
  • gestörte Verdauung;
  • Eisenmangel-Anämie.

Parasiten in uns in Form von Amöben verursachen eine Krankheit, die heißt amöbiasis. Sie manifestiert sich in Darm-und neurotische Störungen.

Nach einer Infektion mit Toxoplasma Toxoplasmose entwickelt. Diese Protozoen treffen die folgenden inneren Organe:

  • Gehirn;
  • Augen;
  • Herz;
  • Nervensystem.

Eine Besondere Gefahr Toxoplasmose ist für schwangere Frauen, da Toxoplasma in der Lage, durch die Plazenta durchdringen und sich im Blut des Fötus, was zu Störungen in seiner Entwicklung, als auch fetalen Tod.

Die Infektion besonderen Parasiten führt zu der Entwicklung von Trichomoniasis – Krankheit, die durch den Urogenitalsystems des Menschen.

Helminthen – dies sind die häufigsten Parasiten im Körper des Menschen, Träger ist die bis zu 80% der Bevölkerung des Planeten. Sie führen ein aktives Leben, bewohnen die verschiedensten inneren Organe. Würmer sind sehr oft die Ursache von chronischen Erkrankungen und unbehandelt zum Tod der Person führen.

Die häufigsten Arten von Würmern sind folgende Würmer:

  • Nematoden;
  • Trematoden;
  • cestody.

Nematoden

Symptome

Ansteckung dieser Art von Würmern anfällig für sowohl Kinder als auch Erwachsene. Wobei bei Kindern Hakenwürmer sind viel häufiger. Dieser Faktor aufgrund der Tatsache, dass infiziert Sie können durch alltägliche. Genügt eine Berührung des Gegenstandes, auf dem es die Eier dieser Würmer. Aber meistens die Infektion erfolgt durch schmutzige Hände, sowie ungewaschene Früchte und Gemüse.

Nematoden ist rundwürmer, dass aufgrund der Struktur Ihrer Körper, dessen Länge reicht von wenigen Millimetern bis mehreren Dutzend Zentimetern.

Trotz der Tatsache, dass die Zahl der Arten von Nematoden, die im inneren des menschlichen Körpers, über vier Dutzend, ist es ratsam, betrachten Sie die häufigsten Varianten. Dazu gehören:

  • pinworms;
  • Fadenwurm;
  • Trichinen;
  • Peitsche.

Anzeichen einer Infektion

Madenwürmer – dies sind die häufigsten Arten von Parasiten im menschlichen Körper. Diese Krankheit nannte die Krankheit der schmutzigen Hände, und es ist Ihnen meistens leiden die Kinder.

Die Körperlänge der Madenwürmer nicht mehr als 1 cm Platz Ihres Lebensraums ist der Darm. Bei diesem Weibchen Madenwürmer lieber die Eier in den Falten des Anus bauchen, herauskriechend nach außen.

Über Madenwürmer Infektion zeigen die folgenden Symptome:

  • Juckreiz im Bereich des Anus;
  • Zeichen der Allgemeinen Intoxikation;
  • Eisenmangelanämie;
  • Schlafstörungen;
  • Schmerzen im unterleib.

Anzeichen einer Infektion Fadenwurm

Fadenwurm provozieren die Entwicklung Ascariasis. Diese Parasiten in uns Leben im Dünndarm. Anzeichen Ascariasis ändert sich je nach Phase der Entwicklung der Würmer. Wenn die Larven Wandern mit dem Blutstrom durch den Körper, erscheinen folgende Symptome:

  • leichter Anstieg der Körpertemperatur;
  • vergrößerte Lymphknoten;
  • trockener Husten;
  • Rasselgeräusche in der Lunge.

Wenn die Parasiten siedeln sich im Darm, die Symptome ändern sich. Sie zum Ausdruck in den folgenden:

  • in der Verletzung der Funktionen der Verdauung;
  • in den Schmerzen im unterleib;
  • in übelkeit, begleitet von Erbrechen.

Parasiten wirken auch auf das Nervensystem. Infizierte Menschen erleben Kopfschmerzen, Sie haben die Qualität des Schlafes gestört ist, entstehen oft hysterische Anfälle und geistige Müdigkeit.

Anzeichen von Befall von Trichinen

Trichinen provozieren Krankheit namens Trichinose, das ist tödlich. Infiziert Sie können durch den Verzehr von Fleisch der Tiere, sowohl Haus-und Wild, die hat minderwertige thermische Behandlung.

Erkennen Trichinose kann durch die folgenden Merkmale:

  • eine infizierte Person verliert den Appetit;
  • bei ihm erscheinen Verdauungsstörungen und Schmerzen im unterleib;
  • die Auswahl der Abfallprodukte der Parasiten verursacht Anzeichen einer Vergiftung führen, da allergische Hautausschläge auf der Haut;
  • bei Kranken Menschen steigt die Körpertemperatur bis 40°C;
  • die Menschen beginnen, Schmerzen in den Muskeln;
  • eine Besonderheit der Trichinose ist eine Schwellung der Augenlider.
die Behandlung von Parasiten

Anzeichen einer Infektion peitschenwurm

Peitschenwurm ist ein Runder Wurm, lebt nur in den menschlichen Körper. Dieser Wurm befällt den Dickdarm, verletzen Sie die Schleimhäute und vergiften den menschlichen Körper Abfallprodukte.

Menschen, die mit Ihnen, legen die folgenden Beschwerden:

  • Schmerzen im unterleib;
  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel;
  • Eisenmangel-Anämie.

Trematody

Welche Parasiten Leben im menschlichen Körper zusätzlich zu den oben genannten? Ein weiterer häufigste Art von Würmern sind Trematoden oder Egel. Dieser name ist aufgrund der Tatsache, dass auf dem Körper dieser Würmer haben Saugnäpfe, mit denen Sie fixiert sind auf den Schleimhäuten der inneren Organe. Diese Sauger erlauben die Parasiten zu Essen, absorbiert das Blut und Nährstoffe.

Zwischenprodukt der Gastgeber fasciola ist ein Fisch. Deshalb infizieren Sie tritt am häufigsten bei der Verwendung von schlecht behandelten Fische.

Zu den häufigsten Arten der Egel gehören die folgenden Arten von Würmern:

  • Sibirische Egel;
  • Darm Akne.

Sibirische Schaufel, dessen Körper erreicht eine Länge von 2 cm, auch als Feline Fluke, da dieser Parasit lebt im Körper von Katzen. Krankheit, die durch Sie, nennen opisthorchiasis.

Die wichtigsten Plätze einer Verlagerung der sibirischen Schaufel sind die Gallengänge der Gallenblase und der Bauchspeicheldrüse, sowie der Leber. Im Laufe der Lebenstätigkeit dieser Parasit verursacht die Entwicklung von Gastritis, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür, Cholezystitis und Pankreatitis auch.

Bei der Infektion von intestinalen Aal beim Menschen entwickelt sich die Krankheit. Länge des Wurms nicht mehr als 2 mm. Aber das menschliche Leben kann stark verfälscht ist sogar so winziger Parasit.

Die wichtigsten Merkmale der Krankheit sind wie folgt:

  • in der Entstehung von chronischen Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • in der Entstehung von Asthma bronchiale;
  • in der Entstehung von Bronchitis.

Der Mensch infiziert den Darm-Aal infiziert wird, leidet unter häufigen allergischen Hautausschlägen und Anämie. Darüber hinaus ist dieser Parasit in der Lage, dazu führen, dass die Empfängnis des Kindes.

Cestody

Dieses ist eine Art der Bandwürmer, deren Körper erreicht eine Länge von mehreren Dutzend Metern. Zwischenwirte Haken sind paarhufer Tiere. Würmer in den menschlichen Körper gelangen beim Verzehr von schlecht verarbeitetem Fleisch von Tieren.

Am häufigsten finden die folgenden Arten von Bandwürmern:

  • ein Bandwurm;
  • Schweine zepen;
  • bullish zepen;
  • Echinococcus.

Ein Bandwurm erreicht eine Länge von mehreren Metern und kann nur Leben im Dünndarm. Symptome einer Infektion exprimiert werden wie folgt:

  • tritt Darmverschluss;
  • entwickelt sich eine Anämie;
  • stört die Funktion des Verdauungstraktes;
  • der Mensch wird Dünn.

Der Körper Schweine-Bandwurm erreicht eine Länge von 8 Metern. Und eine Infektion mit diesem Wurm wird begleitet von folgenden Symptomen:

  • Darmverschluss;
  • Zeichen der Allgemeinen Intoxikation des Organismus.

Die Länge der Rinder-Bandwurm-18 Meter erreicht. Infektion mit Ihnen führt zu der Entwicklung von Zuständen, die lebensbedrohlich. Symptome einer Infektion sind wie folgt:

  • in Darmverschluss;
  • in den Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • in Eisenmangelanämie;
  • in den allergischen Reaktionen;
  • Probleme mit dem Nervensystem;
  • im Allgemeinen Erschöpfung des Organismus.

Echinococcus, wird in den menschlichen Körper in Form von Larven, die bilden Zysten. Besonders gefährlich sind große Zysten, die in der Lage sind, abgerissen werden.

Diagnose und Behandlung

Erfahren Sie, wie die Parasiten Aussehen kann, schau Foto. Und wenn Sie den geringsten Verdacht auf Sie sollten sofort einen Arzt aufsuchen, der die Liste der diagnostischen Maßnahmen und Behandlungen zu verschreiben.

Zu den wichtigsten Verfahren zur Diagnostik gehört Folgendes:

  • Laborversuch der Fäkalien;
  • Blutuntersuchungen;
  • Abstrich aus dem Anus;
  • CT und Sonographie.

Therapie gegen Würmer erfolgt in mehreren Stufen. In der Anfangsphase erfolgt die Vorbereitung des Körpers durch die Aufnahme von Sorbentien, die Förderung der Entschlackung. Weiter dem Patienten Antibiotika-Therapie zugewiesen. Bei dieser Aktion jedes Antibiotikum zielt auf die Vernichtung nur eine bestimmte Art von Würmern.

Im letzten Schritt wird das reparative Therapie, die es ermöglicht, das Immunsystem zu stärken und normalisieren die Aktivitäten aller Systeme des Organismus.

Prävention

Auch zu wissen, welche Parasiten sind, sollten Sie nicht versuchen selbst zu zerstören. Selbstbehandlung kann dazu führen, Gewöhnung an Antibiotika und den Allgemeinzustand des Patienten verschlechtern.