Möglichkeiten der Prävention der Befall von Würmern im Kindesalter

Bei Kindern und Erwachsenen oft ein Helminthiasis. Es ist eine Krankheit, die entsteht beim eindringen in die Körper von Würmern. Loszuwerden Sie können mit verschiedenen Medikamenten oder Mitteln hausgemacht. Wurmerkrankungen erheblich Schaden kann Gesundheit und das Allgemeine Zustand des Körpers. In besonders schweren Fällen kann er die Ursache der Letalität. Deshalb empfehlen Experten sorgfältig Ihre Gesundheit zu überwachen und regelmäßig Prophylaxe von Würmern. Vorschüler und die Schüler der jüngeren Klassen haben nicht bis zum Ende gebildet Immunität. Sie stecken sich die Parasiten am häufigsten. Prävention von Würmern bei Kindern sollte zwingend. Bei einem Kind bestimmte Medikamente können dazu führen, dass schwerwiegende Komplikationen, deshalb ist es wichtig zu wissen, welche Mittel gegeben werden können für die Prävention von Würmern bei Kindern.

Prävention von Würmern bei Kindern

Über die Krankheit

Helminthiasis ist eine häufige Erkrankung, die vorhanden ist bei den Menschen auf der ganzen Welt. Auftreten kann es, trotz der verschiedenen Faktoren:

  • Alter;
  • Geschlecht;
  • sozialer Status;
  • Nationalität und andere.

Das Risiko einer Infektion ist bei jedem. Experten behaupten, dass erkrankte mit einem Fingertipp lässt sich auf das Thema über 70 Eier von Würmern. Deshalb nach dem Besuch überfüllten Orten ist es wichtig, die Hände gründlich zu reinigen mit einer Seifenlösung. Es ist auch wünschenswert, desinfizieren Sie Sie. Für Kinder und Erwachsene Helminthiasis trägt unterschiedliche Gefahren. Behandlung wird auf der Grundlage der individuellen Besonderheiten.

Erwachsene tragen die Erkrankung fast ohne Komplikationen. Für Kinder wurmerkrankungen kann es zu ernsthaften Verletzungen. Eine große Anzahl von Parasiten bei Kindern unbehandelt kann zum Tod führen.

Heute gibt es mehr als 100 verschiedene Arten von Würmern, die parasitieren im Körper des Menschen. Bei Vorschulkindern sind die folgenden die häufigsten Sorten:

  • Fadenwurm;
  • pinworms.

Spulwürmer leicht zu unterscheiden von anderen Parasiten. Sie werden durch die folgenden äußeren Merkmalen:

  • weiße Farbe;
  • die abgerundete Form;
  • die enden des Körpers geschärft;
  • die Länge reicht von wenigen Millimetern bis zu 16 cm.

Fadenwurm verrichten Ihre Lebensgrundlage im Dünndarm. Sie schließen sich nicht zu seinen Wänden. Erkennen diese Parasiten im Kot hart genug. Fäkale Masse der erkrankten regelmäßig enthalten die Eier dieser Würmer. Deren Lebensdauer beträgt mehrere Jahre.

Der ParasitKrankheitGrößeDie Dauer des LebensRäumlichkeiten
PinwormsWurmerkrankungenPinworms sind kleine. Ihre Länge reicht bis zu ein paar Zentimetern.Der Lebenszyklus des Parasiten beträgt mehrere Monate.Madenwürmer Leben in den unteren Darm.

In der Nacht pinworms werden aus dem hinteren Durchgang nach außen zu legen und an den Genitalien eine große Anzahl von Eiern. Für die Diagnose jeglicher Art von Helminthiasis zu bringen fäkale Masse auf die Analyse. Experten empfehlen dies regelmäßig zu tun.

Der Mensch mit Wurm provoziert hat folgende Symptome:

  • Würgereflex;
  • Kopfschmerzen;
  • Durchfall oder Verstopfung;
  • erheblichen Müdigkeit;
  • Blässe der Haut;
  • Juckreiz im Bereich des analen Schließmuskels.
Parasiten

Die Notwendigkeit der Prävention

Prävention von Würmern bei Kindern bis zu 2 Jahren löst bei den Eltern viele Fragen. Oft sind Sie im Zweifel und in der Notwendigkeit der Vermeidung von Parasiten bei älteren Vorschulkindern. Es ist kein Zufall, da viele Medikamente enthalten giftige Stoffe, die der Gesundheit des Kindes Schaden können, bei unsachgemäßer Anwendung des Arzneimittels.

Medikament zur Vorbeugung von Würmern bei Kindern empfehlen Experten zweimal im Jahr. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Abstriche und Untersuchungen nicht immer geben 100 Prozent Ergebnis. Deshalb wenn Sie schlechten Appetit, schwarze Ringe unter den Augen und Schwäche müssen, um dem Kind zur Prophylaxe von Würmern irgendwelche Mittel. Laut Studien, die Parasiten erkannt nur bei 1 Kind von 10.

Oft ist eine Entwurmung mit Hilfe von Laboruntersuchungen nicht möglich, trotz Ihrer Präsenz im Körper. Deshalb ist es äußerst notwendig, jährlich die Durchführung einer prophylaktischen Behandlung.

Kinder empfohlen, geben Sie die folgenden Medikamente zur Vorbeugung:

  • Mittel zur Erhöhung der Kontraktion der Wände der Organe (Peristaltik);
  • Medikamente, die Zerstörung von Würmern;
  • Tabletten zur Darmreinigung.

Mittel zur Behandlung und Vorbeugung von Würmern bei Kindern können geben Sie Ihrem Kind nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt. Nur der Kinderarzt kann Holen die effektivste und sicherste prophylaktische Medikament. Um das Kind zu heilen, selbst ausgewählten Arzneimitteln nicht empfohlen. Dies gilt insbesondere für Eltern, die eine Prävention von Würmern bei Kindern bis zu einem Jahr.

Würmer bei Kindern bis 3 Jahre

Vorbeugende Behandlung bei Kindern sollte nur sicher und emissionsarm Mittel. Viele Medikamente sind verboten für die Nutzung der Kinder im Vorschulalter. Bei Ihrer Annahme möglicherweise das auftreten von allergischen Reaktionen und anderen Komplikationen. Vorbeugende Behandlung bei Kindern bis 3 Jahre sollte unbedingt unter ärztlicher Aufsicht stattfinden.

Parasiten bei Kindern ab 3 Jahren

Viele Eltern wissen nicht, was Sie geben dem Kind zur Prophylaxe von Würmern. Ab 3 Jahren können den Kindern geben, die mehr starkwirkenden medikamentsen Mittel. Aber auch bei der Prophylaxe nicht bevorzugt selbst gewählte Medikamente. Sie auslösen kann das auftreten von schweren Komplikationen. Vor Beginn der Prophylaxe ist es wichtig, besuchen Sie mit Ihrem Kind den Kinderarzt. Er, basierend auf den individuellen Eigenschaften, wählt die sichere und effiziente Möglichkeit.

Kinder ab drei Jahren auch empfohlen, täglich 1 El Sonnenblumenöl oder Leinsamen. Dank Ihnen, normalisiert die Arbeit des Darms und verhindert das Risiko einer Verstopfung, die oft bei Kindern mit der Prävention von Helminthiasis.

Nach dem Ende der vorbeugenden Therapie empfohlen, die Wiederherstellung der Körper des Kindes. Für diese Kinder empfehlen einen Kurs mit der Verwendung von Vitamin-und Mineralstoffen.

die Behandlung von Parasiten bei Kindern

Bei Kindern unterschiedlichen Alters oft anwesend sein kann unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Bestandteilen des Medikaments. Dies tritt am häufigsten, wenn das Medikament für die Prävention bei vorschulkind Eltern selbst ausgesucht.

Bei der Ablehnung der bestehenden Bestandteile des Medikaments oder überdosierung, das Baby kann beobachtet werden, folgende Symptomatik:

  • übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Trübung in den Augen;
  • Kopfschmerzen, Krämpfe;
  • Schmerzen im Magen;
  • der Unbewusste Zustand;
  • Krämpfe;
  • drastische Erhöhung der Temperatur;
  • Appetitlosigkeit;
  • Durchfall;
  • Müdigkeit;
  • eine Allergie.

Im Falle der Anwesenheit der aufgeführten Symptome muss unverzüglich professionelle Hilfe zu suchen.

Die Volksmedizin

Um zu verhindern, dass die Infektion nicht selten nutzen auch die nationale Medizin. Es wird angenommen, dass die natürlichen Komponenten sind sicherer in der Therapie bei Kindern. Sie sind seltener die Ursache für allergische Reaktionen und Nebenwirkungen als Medikamente. Es ist erwähnenswert, dass vor der Nutzung der traditionellen Medizin auch Rücksprache mit dem Kinderarzt.

Heilmittel hausgemachte haben eine Menge positive Eigenschaften. Prävention mit Ihrem Einsatz sicherer und billiger. Aber meistens hat es nicht 100% des Ergebnisses. Für das Kochen der verschiedenen brühen und Tinkturen können Sie Obst, Gemüse und Kräuter.

  • Für die vorbeugende Therapie oft Karotten verwenden. Frisch gepresster Saft geben vorschulkind täglich 200 ml. Verwenden, müssen Sie es in der ersten Hälfte des Tages auf nüchternen Magen. Präventive Kurs dauert etwa einen Monat. Statt Saft kann man auch den Vorzug geben Püree aus Karotten. Ab 3 Jahren in den Saft kann man ein paar Knoblauchzehen hinzufügen. Dieses Getränk stärkt die Schutzfunktionen des Körpers und bewahrt ihn vor einer Infektion.
  • Wirksam bei der Abwehr von Parasiten auch Kürbiskerne. Sie müssen Essen täglich auf 100 Gramm. Der Kurs der vorbeugenden Therapie sollte Monat. Doch Experten behaupten, dass diese Methode nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass das Kind sich weigert, den Verzehr von Kürbiskernen.
  • Oft zur Vorbeugung bereiten die milchig-Knoblauch-Cocktail. Um es zu machen, mischen Sie die Krone Gemüse und 200 ml Knoblauch. Das Getränk sollte etwa 8 Stunden ziehen. Dann filtriert. Ein vorschulkind sollte es trinken auf nüchternen Magen 75 ml zweimal täglich. Dieses Getränk verwendet und zur Behandlung von Helminthiasis. Es ist erwähnenswert, dass diese Tinktur eignet sich nicht für alle. Für den Gebrauch von Kindern bis 2 Jahre das Getränk nicht zu empfehlen. Vor der Verwendung eines solchen Rezepts ist es wichtig, eine Fachperson beizuziehen.
Symptome

Helminthiasis – eine Häufig vorkommende Krankheit. Wichtig ist die Prävention der Krankheit bei einem vorschulkind ein paar mal im Jahr. Vor der Verwendung der Medikamente und Rezepte sind wichtig Kinderarzt zu konsultieren.