Wie sehen die Würmer bei Menschen: Foto

Gel ' mintnye Infektion – eine der Hauptursachen für Morbidität in allen Altersgruppen in den Entwicklungsländern. Mehr als ein Viertel der Weltbevölkerung infiziert Parasiten. In den entwickelten Ländern die Verbreitung von Würmern deutlich geringer ist verbunden mit einer besseren Hygiene und Sicherheit von Lebensmitteln.

Würmer

Wurmeier vorhanden sein können in der Nahrung, im Wasser, im freien, Kot, auf Haus-und Wildtiere, aber auch solche Dinge wie Sitz und WC-Handtücher Türgriffe. Sie geraten in den Organismus durch den Mund, die Nase oder den Anus. Nach dem eindringen der Eier in den Darm von Ihnen wylupliwajutsja Larven, die wachsen und vermehren sich. Einige Würmer Aussehen klein, nicht mit bloßem Auge, während andere wachsen enorm. Wenn die Größe der kleinen Würmer, Sie sind leicht in die Blutbahn austreten und verteilt im ganzen Körper auf der Suche nach einem geeigneten Standort für das Wachstum und die Reproduktion.

Würmer bei Menschen sind die Ursache der Beschädigung und Zerstörung von Körpergewebe des Wirtes. Sie produzieren Ihre eigenen toxischen Substanzen, die dazu führen können eine Reihe von unerwünschten und schweren gesundheitlichen Problemen. Die menschlichen Würmer können viele Probleme verursachen, einschließlich Durchfall, Müdigkeit, Hautausschläge, Nervosität, Asthma und Anämie. Würmer beim Menschen identifizieren können, auf der Grundlage der Befragung und Untersuchung des Patienten, Labor-Analysen von Kot, und manchmal – und andere Tests.

Die wichtigsten Arten von Bandwürmern beim Menschen

Es gibt mehr als 340 Arten von Bandwürmern. Die meisten von Ihnen nur selten in Menschen, aber die Tiere infizieren können, werden die Reservoir der Infektion.
Alle Endlosschrauben unterteilt in drei Klassen:

  • Band-Würmer (cestody).
  • Egel (Trematoden).
  • Rundwürmer (Nematoden).

Bandwürmer

Die Erwachsenen Individuen haben eine langgestreckten, segmentierten Form, Sie Leben im darmlumen. Bandwürmer erhalten Sauerstoff und Nährstoffe direkt durch die äußere Haut. Sie haben keine getrennten Systeme der Verdauung oder des Blutkreislaufs. Bandwürmer können verschiedene Größen, von mikroskopischen bis zu mehreren Metern Länge. Der häufigste Vertreter dieser Klasse von Würmern bei Menschen ist ein Bandwurm.

Egel

Trematoden haben Ihren Namen von der Tatsache, dass mindestens eine äußere Sauger, die Sie verwenden, um zu befestigen zu meistern. Die Erwachsenen Individuen haben die Form eines Blattes. Hervorstehenden Mundwerkzeuge und ventrale Saugnäpfe helfen, die Parasiten in Position gehalten werden. Sie können Leben in verschiedenen Organen, einschließlich Dünndarm, Harnblase, Mastdarm, Leber, Milz, Lunge und Venen. Diese Klasse von Würmern, die am häufigsten in tropischen Ländern. Dazu gehören die Leberblümchen Leber et Al.

Rundwürmer

Die häufigsten Arten von Runde Würmer ist pinworms, Spulwürmer, Trichinen, usw. Sie haben die Hohlkörper und die Löcher an Ihren enden. Diese Würmer Häufig bei Haustieren, von denen kann leicht durch Viren und Menschen. Am häufigsten infizieren Runden Würmern geschieht mit kontaminierten Lebensmitteln oder von Tieren.

Anzeichen für das Vorhandensein von Würmern

Menschen haben unterschiedliche Symptome eines Parasiten, je nachdem, welche Würmer in Ihrem Körper. Symptome seitens des Verdauungstraktes:

  • Schmerzen im unterleib.
  • Durchfall.
  • Schlechte Aufnahme von Nährstoffen.
  • Appendizitis.
  • Juckreiz im Analbereich.
  • Rektumprolaps.
  • Darmverschluss.
  • Obstruktion der Gallenwege, Entzündungen.

Die Symptome:

  • Anämie.
  • Eosinophilie.
  • Eine Erhöhung der Temperatur.
  • Herzinsuffizienz.
  • Krampf der Bronchien.
  • Pneumonitis.
  • Epilepsie.
  • Haut-Symptome (Z. B. Urtikaria).
die Behandlung von Würmern

Manchmal ist das menschliche Immunsystem bekommt einen leichten Schaden von Würmern. Aber in einigen Fällen der Schaden könnte viel ernster sein, die Würmer können auch töten Ihren Wirt. Außerdem, daß die Würmer verbrauchen Nährstoffe aus dem Körper des Wirtes, Sie Strahlen auch die Produkte seines Lebens teilen. Dies kann zur Beschädigung der Gewebe und Organe des Wirtes, seine Verteidigung zu Schwächen und das Immunsystem.

Wie eine Infektion zu verhindern?

Damit minimieren Sie Ihre Chancen auf eine Infektion durch Helminthen, Folgen Sie den folgenden Tipps.

  • Verunreinigte Lebensmittel und Wasser sind eine Gefahr der Ansteckung, so nehmen Sie angemessene Vorsichtsmaßnahmen hinsichtlich der Hygiene, Ernährung und die Verwendung von Wasser.
  • Waschen Sie Ihre Hände mit Seife vor dem Essen, nach dem Toilettengang und sofort nach dem Kontakt mit Kindern im Vorschulalter, Tieren oder Fäkalien.
  • Meiden Sie Salate, ungeschälte rohe Früchte und rohes Gemüse. Essen Sie nur heiße und vollständig gekochtes Essen. Früchte zuerst waschen Sie im Wasser und dann schälen. Meiden Sie Leitungswasser zum trinken, Kochen, Getränke und Eis, Zähneputzen; Mund ausspülen es nicht beim Duschen oder Baden in der Wanne.
  • Nicht in Kontakt bringen mit Wasser, die kontaminiert sein können Abwässern oder Fäkalien.
  • Gehen Sie nicht barfuss dort, wo möglicherweise Fäkalien.
21.08.2019